NASCAR 2017: Sponsor hilft Danica Patrick aus der Patsche

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR 2017: Sponsor hilft Danica Patrick aus der Patsche
Lee Spencer
Autor: Lee Spencer
Übersetzung: Stefan Ehlen
14.02.2017, 19:15

Weil sich ein Sponsor plötzlich zurückgezogen hatte, stand das weitere NASCAR-Engagement von Danica Patrick auf der Kippe, doch nun ist ihre Saison 2017 gerettet.

Danica Patrick, Stewart-Haas Racing, Ford
Danica Patrick, Stewart-Haas Racing, Ford
Danica Patrick, Stewart-Haas Racing, Chevrolet
Danica Patrick, Stewart-Haas Racing, Chevrolet
Danica Patrick, Stewart-Haas Racing, Chevrolet

Denn Aspen Dental, eine Organisation zur Unterstützung der Zahnmedizin, stockt ihren Beitrag zum Patrick-Budget auf und ermöglicht der US-Amerikanerin damit die Teilnahme am NASCAR-Cup 2017.

Aspen-Dental-Chef Bob Fontana spricht in diesem Zusammenhang von einer "erweiterten Partnerschaft", schließlich wird Patrick bereits seit 2014 gefördert.

Die Farben des Unternehmens prangen bereits beim NASCAR-Auftakt 2017 in Daytona am Ford Fusion mit der Startnummer 10.

Patricks bisheriger Hauptsponsor Nature's Bakery war in der Winterpause überraschend abgesprungen. Stewart-Haas Racing hat schon einen Gerichtsprozess gegen die Firma angestoßen und klagt auf Schadensersatz.

Anschließend hatte US-Hersteller Ford Patrick seine Unterstützung für den Verbleib im NASCAR-Cup zugesichert.

Nächster NASCAR Cup Artikel
NASCAR gibt die Längen der Stages für alle Cup-Rennen 2017 bekannt

Previous article

NASCAR gibt die Längen der Stages für alle Cup-Rennen 2017 bekannt

Next article

Jeff Gordon: Neues NASCAR-Rennformat war für Daytona 500 nicht geplant

Jeff Gordon: Neues NASCAR-Rennformat war für Daytona 500 nicht geplant

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Fahrer Danica Patrick
Teams Stewart-Haas Racing
Urheber Lee Spencer
Artikelsorte News