NASCAR 2017: Martin Truex Jr. neuer Spitzenreiter der Fahrerwertung

Wachablösung in der NASCAR-Saison 2017: Nach dem Rennen in Charlotte führt nicht mehr Chevrolet-Fahrer Kyle Larson in der Gesamtwertung, sondern Toyota-Pilot Martin Truex Jr.

NASCAR 2017: Martin Truex Jr. neuer Spitzenreiter der Fahrerwertung
Kyle Busch, Joe Gibbs Racing, Toyota; Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota
Martin Truex Jr., Furniture Row Racing, Toyota
Funkenflug: Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet
Funkenflug: Kyle Larson, Chip Ganassi Racing, Chevrolet

Letzterer strich in Charlotte satte 60 Punkte ein und profitierte auch vom 1. Ausfall des bisherigen Tabellenführers Larson, der erstmals in diesem Jahr nicht über die Distanz kam. Und so ist Truex Jr. um 5 Punkte an Larson vorbeigezogen und belegt nun mit 491 Zählern den 1. Platz in der NASCAR-Fahrerwertung 2017.

Ganz zufrieden zeigt sich Truex Jr. aber nicht, denn in Charlotte verpasste er den Sieg trotz 233 Führungsrunden und wurde 3. "Das schmerzt", meint der US-Amerikaner. "Ich habe wirklich alles gegeben, aber es hat nicht gereicht. Das ärgert mich. Für die Gesamtwertung lief es dafür ziemlich gut."

Truex Jr. steht – genau wie Brad Keselowski (Ford) und Jimmie Johnson (Chevrolet) – bei 2 Saisonsiegen und weist nach 12 Rennen zur NASCAR-Saison 2017 die meisten Stage-Siege (6) und Playoff-Bonuspunkte (16) auf.

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR: Austin Dillon holt 1. Sieg bei Spritpoker in Charlotte
Vorheriger Artikel

NASCAR: Austin Dillon holt 1. Sieg bei Spritpoker in Charlotte

Nächster Artikel

NASCAR-Rennen 2018 mit noch mehr Segmenten?

NASCAR-Rennen 2018 mit noch mehr Segmenten?
Kommentare laden