NASCAR: Längen der Stages für alle Cup-Rennen 2019 stehen fest

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR: Längen der Stages für alle Cup-Rennen 2019 stehen fest
Autor:
09.02.2019, 13:01

Für die 36 Saisonrennen 2019 in der höchsten NASCAR-Liga wurden die Längen der einzelnen Rennsegmente bekanntgegeben

Am Sonntag, den 17. Februar, wird mit der 61. Auflage des Daytona 500 die Saison 2019 der Monster Energy NASCAR Cup Series eröffnet. Am Format für die 36 Saisonrennen hat sich nichts geändert.

Wie in den vergangenen beiden Jahren, so werden 35 der 36 Rennen wieder in drei Segmente (Stages) eingeteilt. Nach Stage 1 und Stage 2 gibt es jeweils einen Playoff-Punkt für den Erstplatzierten sowie zehn bis einen Bonuspunkt(e) für die Top 10.

Die einzige Ausnahme der 3-Stage-Regel bildet traditionell das mit 600 Meilen längste Rennen der Saison - das Coca-Cola 600 in Charlotte. Dieses Rennen am 26. Mai ausgetragene Rennen wird nicht in drei, sondern in vier Stages unterteilt. Hier gibt es somit, noch bevor die Zielflagge fällt, gleich dreimal die Chance auf einen Playoff-Punkt sowie auf Bonuspunkte.

Verglichen mit der Saison 2018 hat man nur bei einem der 36 Rennen der Saison 2019 eine Änderung vorgenommen. Diese betrifft Sonoma. Weil der kalifornische Rundkurs am 23. Juni erstmals seit 1997 wieder in voller Länge und nicht mit Kurzanbindung befahren wird, verändert sich die Länge der Renndistanz (85 statt 110 Runden) und damit auch die Stages.

Stage-Längen aller Rennen der NASCAR Cup-Saison 2019:

Lauf Datum Rennen Name der Strecke Rundenlänge Runden Stage 1 Stage 2 Stage 3 Stage 4
1 17.02. Daytona Daytona International Speedway 2,500 Meilen 200 60 60 80 -
2 24.02. Atlanta Atlanta Motor Speedway 1,540 Meilen 325 85 85 155 -
3 03.03. Las Vegas Las Vegas Motor Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
4 10.03. Phoenix ISM Raceway 1,022 Meilen 312 75 75 162
5 17.03. Fontana Auto Club Speedway 2,000 Meilen 200 60 60 80
6 24.03. Martinsville Martinsville Speedway 0,526 Meilen 500 130 130 240
7 31.03. Fort Worth Texas Motor Speedway 1,500 Meilen 334 85 85 164
8 07.04. Bristol Bristol Motor Speedway 0,533 Meilen 500 125 125 250
9 13.04. Richmond Richmond Raceway 0,750 Meilen 400 100 100 200
10 298.04. Talladega Talladega Superspeedway 2,660 Meilen 188 55 55 78
11 05.05. Dover Dover International Speedway 1,000 Meilen 400 120 120 160
12 11.05. Kansas City Kansas Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
13 26.05. Charlotte Charlotte Motor Speedway 1,500 Meilen 400 100 100 100 100
14 02.06. Pocono Pocono Raceway 2,500 Meilen 160 50 50 60
15 09.06. Brooklyn Michigan International Speedway 2,000 Meilen 200 60 60 80
16 23.06.

Sonoma

Sonoma Raceway 2,520 Meilen 85 20 20 45 -
17 30.06. Chicago Chicagoland Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
18 06.07. Daytona Daytona International Speedway 2,500 Meilen 160 40 40 80
19 13.07. Sparta Kentucky Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
20 21.07. Loudon New Hampshire Motor Speedway 1,058 Meilen 301 75 75 151
21 28.07. Pocono Pocono Raceway 2,500 Meilen 160 50 50 60
22 04.08.

Watkins Glen

Watkins Glen International 2,450 Meilen 90 20 20 50
23 11.08. Brooklyn Michigan International Speedway 2,000 Meilen 200 60 60 80
24 17.08. Bristol Bristol Motor Speedway 0,533 Meilen 500 125 125 250
25 01.09. Darlington Darlington Raceway 1,366 Meilen 367 100 100 167
26 08.09. Indianapolis Indianapolis Motor Speedway 2,500 Meilen 160 50 50 60
Playoffs:                  
1 15.09. Las Vegas Las Vegas Motor Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
2 23.09. Richmond Richmond Raceway 0,750 Meilen 400 100 100 200
3 29.09. Charlotte (Roval) Charlotte Motor Speedway 2,280 Meilen 109 25 25 59
4 06.10. Dover Dover International Speedway 1,000 Meilen 400 120 120 160
5 13.10. Talladega Talladega Superspeedway 2,660 Meilen 188 55 55 78
6 20.10. Kansas City Kansas Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107
7 27.10. Martinsville Martinsville Speedway 0,526 Meilen 500 130 130 240
8 03.11. Fort Worth Texas Motor Speedway 1,500 Meilen 334 85 85 164
9 10.11. Phoenix ISM Raceway 1,022 Meilen 312 75 75 162
10 17.11. Homestead Homestead-Miami Speedway 1,500 Meilen 267 80 80 107 -

Mit Bildmaterial von LAT.

NASCAR 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Vorheriger Artikel

NASCAR 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Nächster Artikel

Das sind die Autos der NASCAR Cup-Saison 2019

Das sind die Autos der NASCAR Cup-Saison 2019
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Urheber Mario Fritzsche