NASCAR Martinsville: Truex jun. kampflos auf Pole-Position

Martin Truex jun. wird beim NASCAR-Cup-Rennen in Martinsville von der Pole-Position starten, nachdem das Qualifying wegen Regen ausfiel

Titelverteidiger Martin Truex jun. (Furniture-Row-Toyota) wird am Sonntag beim STP 500 in Martinsville, dem sechsten Lauf der NASCAR-Cup-Serie 2018, wie schon bei den vorherigen Läufen in Fontana und Phoenix von der Pole-Position starten. Seine dritte Pole in Folge errang Truex jun. allerdings kampflos, denn Regenfälle machen am Samstag die Durchführung des Qualifyings unmöglich.

Somit wird die Startaufstellung anhand der Owner-Punkte gebildet, und dort liegt Truex jun. nach seinem Sieg am vergangenen Wochenende in Führung. Neben ihm wird am Sonntagabend Kyle Busch (Gibbs-Toyota) aus der ersten Reihe in die 500 Runden auf dem Short-Track-Oval starten, gefolgt von den drei Penske-Ford-Piloten Joey Logano, Brad Keselowski und Ryan Blaney.

Auch wenn sich Truex jun. seine Pole-Position nicht auf der Strecke verdiente, nahm er sie dankend an. "In Martinsville geht es um den ersten Boxenplatz. Den will jeder haben, daher ist es ein großer Vorteil, auf der Pole zu stehen", sagt er.

Der Rennstart in Martinsville findet am Sonntag gegen 20:45 Uhr statt.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NASCAR Cup
Veranstaltung Martinsville
Rennstrecke Martinsville Speedway
Fahrer Martin Truex Jr.
Teams Furniture Row Racing
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags absage, nascar, qualifying, regen