Topic

NASCAR-Playoffs 2017

NASCAR Playoff-Vorschau 2017: Die Teams

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR Playoff-Vorschau 2017: Die Teams
Autor: Mario Fritzsche
12.09.2017, 15:01

Vom 17. September bis zum 19. November wird in den Playoffs der Champion der Monster Energy NASCAR Cup Series 2017 ermittelt. Wir stellen die 9 Teams im Detail vor.

Von Martin Truex Jr. bis Jamie McMurray: 16 Fahrer kämpfen an den kommenden 10 Wochenenden in den Playoffs der Monster Energy NASCAR Cup Series 2017 um den Titel. Den insgesamt 10 Rennen umfassenden Titelkampf nehmen in diesem Jahr 9 Teams in Angriff.

Hendrick Motorsports und Joe Gibbs Racing sind mit je 3 Playoff-Teilnehmern aus ihrem jeweiligen 4-Wagen-Team vertreten. Stewart-Haas Racing tritt mit 2 seiner 4 Fahrer an. Richard Childress Racing hat 2 seiner 3 Fahrer im Titelkampf.

Chip Ganassi Racing ist mit 2 Fahrern und somit in voller Mannstärke in den Playoffs dabei. Furniture Row Racing, Roush Fenway Racing und das Team Penske haben jeweils einen ihrer 2 Fahrer in den Titelkampf gebracht. Wood Brothers Racing rundet als 1-Wagen-Team das diesjährige Playoff-Feld ab.

Hinsichtlich der Hersteller sind einmal mehr alle 3 im Feld vertretenen Hersteller in den Playoffs dabei. Chevrolet stellt mit 7 Fahrern knapp die Hälfte der Playoff-Teilnehmer 2017. Ford schickt 5 Fahrer ins Titelrennen. Toyota ist mit 4 Fahrern vertreten.

Nachfolgend die 9 Playoff-Teams im Detail:

 

Hendrick Motorsports (HMS)

Playoff-Teilnehmer 2017 von Hendrick Motorsports: Jimmie Johnson, Chase Elliott, Kasey Kahne
Playoff-Teilnehmer 2017 von Hendrick Motorsports: Jimmie Johnson, Chase Elliott, Kasey Kahne

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Rick Hendrick
Standort: Concord (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Hendrick Motorsports
Startnummern: 5, 24, 48, 88
Fahrer: Kasey Kahne, Chase Elliott, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr.
Fahrer in den Playoffs: Kasey Kahne, Chase Elliott, Jimmie Johnson

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 2
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 13
Top-10-Ergebnisse: 30
Führungsrunden: 440
Ausfälle: 21

Historie
Debüt: 1984 (Daytona)
Renneinsätze: 3.803
Pole-Positions: 212
Siege: 249
Top-5-Ergebnisse: 1.022
Top-10-Ergebnisse: 1.724
Führungsrunden: 66.814
Titel: 12 (Jeff Gordon 1995, 1997, 1998, 2001; Terry Labonte 1996; Jimmie Johnson 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2013, 2016)

 

Joe Gibbs Racing (JGR)

Playoff-Teilnehmer 2017 von Joe Gibbs Racing: Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth
Playoff-Teilnehmer 2017 von Joe Gibbs Racing: Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Joe Gibbs
Standort: Huntersville (North Carolina)
Hersteller: Toyota
Motorenhersteller: Toyota Racing Development (TRD)
Startnummern: 11, 18, 19, 20
Fahrer: Denny Hamlin, Kyle Busch, Daniel Suarez, Matt Kenseth
Fahrer in den Playoffs: Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 8
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 29
Top-10-Ergebnisse: 52
Führungsrunden: 2.091
Ausfälle: 13

Historie
Debüt: 1992 (Daytona)
Renneinsätze: 2.124
Pole-Positions: 109
Siege: 144
Top-5-Ergebnisse: 600
Top-10-Ergebnisse: 1.000
Führungsrunden: 41.425
Titel: 4 (Bobby Labonte 2000; Tony Stewart 2002, 2005; Kyle Busch 2015)

 

Stewart-Haas Racing (SHR)

Playoff-Teilnehmer 2017 von Stewart-Haas Racing: Kevin Harvick, Kurt Busch
Playoff-Teilnehmer 2017 von Stewart-Haas Racing: Kevin Harvick, Kurt Busch

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Tony Stewart, Gene Haas
Standort: Kannapolis (North Carolina)
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush Yates Engines
Startnummern: 4, 10, 14, 41
Fahrer: Kevin Harvick, Danica Patrick, Clint Bowyer, Kurt Busch
Fahrer in den Playoffs: Kevin Harvick, Kurt Busch

Saison 2017
Renneinsätze: 104
Pole-Positions: 4
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 18
Top-10-Ergebnisse: 40
Führungsrunden: 609
Ausfälle: 17

Historie
Debüt: 2009 (Daytona)
Renneinsätze: 932
Pole-Positions: 34
Siege: 38
Top-5-Ergebnisse: 185
Top-10-Ergebnisse: 355
Führungsrunden: 11.157
Titel: 2 (Tony Stewart 2011; Kevin Harvick 2014)

 

Richard Childress Racing (RCR)

Playoff-Teilnehmer 2017 von Richard Childress Racing: Austin Dillon, Ryan Newman
Playoff-Teilnehmer 2017 von Richard Childress Racing: Austin Dillon, Ryan Newman

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Richard Childress
Standort: Welcome (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Earnhardt Childress Racing (ECR)
Startnummern: 3, 27, 31
Fahrer: Austin Dillon, Paul Menard, Ryan Newman
Fahrer in den Playoffs: Austin Dillon, Ryan Newman

Saison 2017
Renneinsätze: 78
Pole-Positions: 0
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 11
Top-10-Ergebnisse: 18
Führungsrunden: 58
Ausfälle: 9

Historie
Debüt: 1969 (Talladega)
Renneinsätze: 2.816
Pole-Positions: 48
Siege: 107
Top-5-Ergebnisse: 485
Top-10-Ergebnisse: 1.048
Führungsrunden: 32.287
Titel: 6 (Dale Earnhardt 1986, 1987, 1990, 1991, 1993, 1994)

 

Chip Ganassi Racing (CGR)

Playoff-Teilnehmer 2017 von Chip Ganassi Racing: Kyle Larson, Jamie McMurray

Playoff-Teilnehmer 2017 von Chip Ganassi Racing: Kyle Larson, Jamie McMurray

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Chip Ganassi, Felix Sabates, Rob Kauffman
Standort: Concord (North Carolina)
Hersteller: Chevrolet
Motorenhersteller: Hendrick Motorsports
Startnummern: 1, 42
Fahrer: Jamie McMurray, Kyle Larson
Fahrer in den Playoffs: Jamie McMurray, Kyle Larson

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 3
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 13
Top-10-Ergebnisse: 28
Führungsrunden: 987
Ausfälle: 6

Historie
Debüt: 2001 (Daytona)
Renneinsätze: 1.043
Pole-Positions: 13
Siege: 11
Top-5-Ergebnisse: 110
Top-10-Ergebnisse: 273
Führungsrunden: 4.494
Titel: 0

 

Furniture Row Racing (FRR)

Punktbester Fahrer der Regular-Season 2017: Martin Truex Jr., Furniture Row Racing Toyota, mit Freundin Sherry Pollex
Playoff-Teilnehmer 2017 von Furniture Row Racing: Martin Truex Jr.

Foto: Lesley Ann Miller / LAT Images

Teambesitzer: Barney Visser
Standort: Denver (Colorado)
Hersteller: Toyota
Motorenhersteller: Toyota Racing Development (TRD)
Startnummern: 77, 78
Fahrer: Erik Jones, Martin Truex Jr.
Fahrer in den Playoffs: Martin Truex Jr.

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 2
Siege: 4
Top-5-Ergebnisse: 14
Top-10-Ergebnisse: 28
Führungsrunden: 1.956
Ausfälle: 11

Historie
Debüt: 2005 (Daytona)
Renneinsätze: 395
Pole-Positions: 9
Siege: 10
Top-5-Ergebnisse: 45
Top-10-Ergebnisse: 99
Führungsrunden: 4.829
Titel: 0

 

Roush Fenway Racing

Playoff-Teilnehmer 2017 von Roush Fenway Racing: Ricky Stenhouse Jr.
Playoff-Teilnehmer 2017 von Roush Fenway Racing: Ricky Stenhouse Jr.

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Jack Roush
Standort: Concord (North Carolina)
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush Yates Engines
Startnummern: 6, 17
Fahrer: Trevor Bayne, Ricky Stenhouse Jr.
Fahrer in den Playoffs: Ricky Stenhouse Jr.

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 1
Siege: 2
Top-5-Ergebnisse: 5
Top-10-Ergebnisse: 11
Führungsrunden: 58
Ausfälle: 8

Historie
Debüt: 1988 (Daytona)
Renneinsätze: 3.501
Pole-Positions: 89
Siege: 137
Top-5-Ergebnisse: 747
Top-10-Ergebnisse: 1.345
Führungsrunden: 38.416
Titel: 2 (Matt Kenseth 2003, Kurt Busch 2004)

 

Team Penske

Brad Keselowski, Team Penske, Ford
Playoff-Teilnehmer 2017 vom Team Penske: Brad Keselowski

Foto: Nigel Kinrade / LAT Images

Teambesitzer: Roger Penske
Standort: Mooresville (North Carolina)
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush Yates Engines
Startnummern: 2, 22
Fahrer: Brad Keselowski, Joey Logano
Fahrer in den Playoffs: Brad Keselowski

Saison 2017
Renneinsätze: 52
Pole-Positions: 3
Siege: 3
Top-5-Ergebnisse: 20
Top-10-Ergebnisse: 26
Führungsrunden: 861
Ausfälle: 9

Historie
Debüt: 1972 (Atlanta)
Renneinsätze: 1.743
Pole-Positions: 116
Siege: 103
Top-5-Ergebnisse: 460
Top-10-Ergebnisse: 757
Führungsrunden: 33.287
Titel: 1 (Brad Keselowski 2012)

 

Wood Brothers Racing

Ryan Blaney, Wood Brothers Racing Ford
Playoff-Teilnehmer 2017 von Wood Brothers Racing: Ryan Blaney

Foto: Russell Labounty / LAT Images

Teambesitzer: Eddie Wood, Glen Wood, Len Wood
Standort: Mooresville (North Carolina) – im Race-Shop vom Team Penske
Hersteller: Ford
Motorenhersteller: Roush Yates Engines
Startnummern: 21
Fahrer: Ryan Blaney
Fahrer in den Playoffs: Ryan Blaney

Saison 2017
Renneinsätze: 26
Pole-Positions: 1
Siege: 1
Top-5-Ergebnisse: 3
Top-10-Ergebnisse: 9
Führungsrunden: 260
Ausfälle: 4

Historie
Debüt: 1953 (Martinsville)
Renneinsätze: 1.500
Pole-Positions: 117
Siege: 99
Top-5-Ergebnisse: 344
Top-10-Ergebnisse: 542
Führungsrunden: 24.841
Titel: 0

 

Nächster NASCAR Cup Artikel
NASCAR 2018: Danica Patrick verlässt Stewart-Haas Racing

Previous article

NASCAR 2018: Danica Patrick verlässt Stewart-Haas Racing

Next article

NASCAR Playoff-Vorschau 2017: Die Fahrer

NASCAR Playoff-Vorschau 2017: Die Fahrer

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Urheber Mario Fritzsche
Artikelsorte Vorschau