NASCAR Texas: Tragischer Zwischenfall in Campingbus

geteilte inhalte
kommentare
NASCAR Texas: Tragischer Zwischenfall in Campingbus
Autor: Markus Lüttgens
05.11.2018, 09:19

Zwei Besucher des NASCAR-Rennens in Fort Worth haben in ihrem Campingbus eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten und befinden sich in kritischem Zustand

Am Rande des NASCAR-Cup-Rennens in Fort Worth hat sich am Sonntag ein tragischer Zwischenfall ereignet, bei dem zwei Zuschauer schwer verletzt wurden. Wie die Nachrichtenagentur 'Associated Press' unter Berufung auf Behördenvertreter meldet, haben wie beiden Männer in ihrem Campingbus eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Beide wurden demnach ins Krankenhaus gebracht und befinden sich in kritischem Zustand.

Gegen 9:00 Uhr Ortszeit waren die Rettungskräfte an der Rennstrecke von Besuchern alarmiert worden, die neben dem Bus der Betroffenen geparkt hatten. Nach der Erstversorgung im Medical-Center des Texas International Speedway wurde einer der Verletzten per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert und wird dort nun in einer Druckkammer behandelt.

Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr soll der Betrieb einer Gasheizung in dem nicht ausreichend belüfteten Campingbus die Kohlenmonoxid-Vergiftung verursacht haben.

Nächster Artikel
NASCAR gibt zu: Rückversetzung von Jimmie Johnson war ein Fehler

Vorheriger Artikel

NASCAR gibt zu: Rückversetzung von Jimmie Johnson war ein Fehler

Nächster Artikel

NASCAR 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

NASCAR 2019: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Event Fort Worth 2
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News