präsentiert von:

Update NASCAR-Kalender 2021: Fontana raus - Daytona-Rundkurs rein

Aufgrund der Coronavirus-Situation in Kalifornien kann im Februar nicht in Fontana gefahren werden - Stattdessen beginnt die Saison mit drei Rennen in Florida

Update NASCAR-Kalender 2021: Fontana raus - Daytona-Rundkurs rein

Ende September wurde der Rennkalender für die Saison 2021 der NASCAR Cup Series mit 36 Rennen präsentiert, wobei fünf neue Strecken enthalten sind. Nun gibt es noch vor dem Jahreswechsel das erste Update das Kalenders.

Das für den 28. Februar auf dem Auto Club Speedway in Fontana (Kalifornien) als drittes Saisonrennen angesetzte Auto Club 400 wird gestrichen. Grund ist die Coronavirus-Situation im Bundesstaat Kalifornien und insbesondere der Region Los Angeles. Der Auto Club Speedway liegt knapp 80 Kilometer östlich des Zentrums der Millionenmetropole.

Als Ersatz für Fontana rückt laut Informationen, die 'Motorsport.com' vorliegen, ein Rundkursrennen auf dem Daytona International Speedway in Daytona (Florida) in den Kalender - allerdings eine Woche früher. Die NASCAR Cup-Saison 2021 wird somit gleich mit drei Rennen in Florida beginnen.

Denn für den 14. Februar ist als Saisonauftakt traditionell das Daytona 500 auf dem Daytona-Oval angesetzt. Der Daytona-Rundkurs, der zuvor bereits am 9. Februar für das nicht zur Meisterschaft zählende Busch Clash befahren wird, wird am 21. Februar die Station des zweiten Saisonrennens sein. Von dort geht es auf den Homestead-Miami Speedway, um das Florida-Triple komplett zu machen. Ursprünglich war Homestead für den 21. Februar vorgesehen, rückt nun aber auf den 28. Februar.

Restart auf dem Daytona-Rundkurs: Chase Elliott führt

16. August 2020: Chase Elliott (in Führung) gewinnt die Rundkurs-Premerie in Daytona

Foto: Motorsport Images

2020 tauchte der Daytona-Rundkurs - de facto eine Kombination aus Oval und Infield - erstmals im NASCAR-Kalender auf. Das Premierenrennen fand im August kurzfristig als Ersatz für Watkins Glen statt und wurde von Rundkursspezialist Chase Elliott gewonnen. Nun kommt es dort im kommenden Jahr entgegen der ursprünglichen Planung doch noch zu einer Neuauflage eines Meisterschaftsrennens.

Der aktuelle NASCAR Cup-Kalender 2021:

Datum Rennen Strecke
09.02. * Busch Clash in Daytona (Rundkurs) Daytona Int'l. Speedway Road Course
14.02.  Daytona 500 Daytona International Speedway
21.02. Daytona (Rundkurs) Daytona Int'l. Speedway Road Course
28.02. Homestead Homestead-Miami Speedway
07.03. Las Vegas Las Vegas Motor Speedway
14.03.  Phoenix Phoenix Raceway
21.03. Atlanta Atlanta Motor Speedway
28.03.  Bristol (als Dirt-Track) Bristol Motor Speedway
10.04.  Martinsville Martinsville Speedway
18.04.  Richmond Richmond Raceway
25.04.  Talladega Talladega Superspeedway
02.05. Kansas City Kansas Speedway
09.05. Darlington Darlington Raceway
16.05.  Dover Dover International Speedway
23.05. Austin Circuit of The Americas
30.05.  Charlotte Charlotte Motor Speedway
06.06.  Sonoma Sonoma Raceway
13.06. * All-Star-Race in Fort Worth Texas Motor Speedway
20.06. Nashville Nashville Superspeedway
26.06.  Pocono 1 Pocono Raceway
27.06.  Pocono 2 Pocono Raceway
04.07.  Elkhart Lake Road America
11.07. Atlanta Atlanta Motor Speedway
18.07. Loudon New Hampshire Motor Speedway
08.08.  Watkins Glen Watkins Glen International
15.08.  Indianapolis (Rundkurs) Indianapolis Motor Speedway Road Course
22.08. Brooklyn Michigan International Speedway
28.08. Daytona Daytona International Speedway
Playoffs    
05.09. Darlington Darlington Raceway
11.09.  Richmond Richmond Raceway
18.09.  Bristol Bristol Motor Speedway
26.09. Las Vegas Las Vegas Motor Speedway
03.10. Talladega Talladega Superspeedway
10.10.  Charlotte (Roval) Charlotte Motor Speedway Road Course
17.10.  Fort Worth Texas Motor Speedway
24.10.  Kansas City Kansas Speedway
31.10.  Martinsville Martinsville Speedway
07.11.  Phoenix Phoenix Raceway

* Einladungsrennen ohne Punkte für die Meisterschaft

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
24h Daytona 2021: "All-Star"-Team mit Jimmie Johnson und Co. steht

Vorheriger Artikel

24h Daytona 2021: "All-Star"-Team mit Jimmie Johnson und Co. steht

Nächster Artikel

Chase Elliott gibt Debüt bei den 24h Daytona für Action Express

Chase Elliott gibt Debüt bei den 24h Daytona für Action Express
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie NASCAR Cup
Urheber Jim Utter