Leah Pritchett stellt neuen Dragster-Rekord auf

Leah Pritchett hat während der NHRA Arizona Nationals in Phoenix einen neuen Dragster-Rekord aufgestellt.

Die Rennfahrerin erreichte in Phoenix bereits vorher eine neue Bestzeit, mit 3,654 Sekunden. Dieser Rekord wurde jedoch nicht gewertet, weil er nicht während des offiziellen Rennwochenendes aufgestellt wurde. 

Während des 2. Qualifying knackte Pritchett die alten Rekord aber erneut und schoss in 3,658 Sekunden über die rund 300 Meter lange Rennstrecke. Sie erreichte dabei eine Geschwindigkeit von rund 530 Kilometer die Stunde.

Pritchett sagte: "Das Auto ist immer schnell, aber manchmal auch etwas schwierig zu verstehen. Es ist fast zu gut, um wahr zu sein. Das Team hat so sehr auf die Einzelheiten geachtet wie ich es vorher noch nie gesehen habe. Deshalb habe ich großes Vertrauen in das Fahrzeug. Zurzeit bin ich die schnellste Fahrerin auf der Welt, aber die anderen Piloten sind nah dran."

Bildergalerie: Alle Fotos von Leah Pritchett

"Man spürt die Geschwindigkeit und das Auto fühlt sich viel leichter an. Jedes Mal wenn ich in das Auto steige, ist es schnell, aber auch etwas anders. Ich weiß was ich tun muss, wenn es sich so leicht anfühlt wie jetzt. Zudem weiß ich nun, was für ein Erlebnis es ist, solch schnelle Zeiten zu fahren."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien NHRA
Veranstaltung Phoenix
Rennstrecke Wild Horse Pass Motorsports Park
Fahrer Leah Pritchett
Artikelsorte News
Tags dragstar, leah pritchett, rekord