DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
26 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
39 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
5 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
30 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
31 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
38 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
136 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
25 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
32 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
60 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
80 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
05 Stunden
:
48 Minuten
:
03 Sekunden
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
11 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
18 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
68 Tagen
IndyCar
02 Juli
-
04 Juli
Event beendet
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
4 Tagen
Formel 1
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
4 Tagen
Details anzeigen:

Ferrari gibt Enkel von Emerson Fittipaldi eine Testchance

geteilte inhalte
kommentare
Ferrari gibt Enkel von Emerson Fittipaldi eine Testchance
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
10.11.2016, 10:52

Der Enkel des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Emerson Fittipaldi, Enzo Fittipaldi, hat eine Testchance bei der Ferrari-Nachwuchsakademie erhalten.

Emerson Fittipaldi (links)
Emerson Fittipaldi
Emerson Fittipaldi, McLaren
DJKM: David Vidales

Ferrari lud den 15-jährigen Brasilianer aus der Ginetta-Meisterschaft sowie 4 weitere Kandidaten zu einem Probetraining nach Fiorano ein, wobei auch Einheiten im Simulator absolviert wurden.

Neben Fittipaldi durften die beiden italienischen Formel-4-Piloten Simone Cunati und Lorenzo Colombo ihre Können beweisen, außerdem die beiden Kartfahrer Marcus Armstrong aus Italien und David Vidales aus Spanien.

Die Ferrari-Nachwuchsakademie umfasst derzeit 4 Piloten: Giuliano Alesi, Antonio Fuoco, Charles Leclerc und Guan Yu Zhou, die 2016 in den Formelserien GP3 und Formel 3 unterwegs waren.

Bildergalerie: 2. Test der neuen Formel 5.000 in Australien

Vorheriger Artikel

Bildergalerie: 2. Test der neuen Formel 5.000 in Australien

Nächster Artikel

Mick Schumacher besiegt seinen Formel-4-Rivalen

Mick Schumacher besiegt seinen Formel-4-Rivalen
Kommentare laden