Umfangreiche Rennkalender 2022 für Formel 2 und Formel 3 präsentiert

F2 und F3 tragen 2022 nach einem anders gearteten Jahr wieder gemeinsame Rennwochenenden im Rahmen der F1 aus: F2-Kalender so umfangreich wie nie zuvor

Umfangreiche Rennkalender 2022 für Formel 2 und Formel 3 präsentiert

Auf der Sitzung des FIA-Weltrats (WMSC) am Freitag in Paris wurden neben dem Formel-1-Kalender 2022 auch die Rennkalender für die Saison 2022 der Formel 2 und der Formel 3 verabschiedet. Nach dem Experiment des Jahres 2021 mit getrennten Kalendern kehrt man für die kommende Saison zurück zu vereinheitlichten Kalendern.

In der Saison 2021, die für die Formel 2 noch läuft, für die Formel 3 aber schon beendet ist, hatte es grundlegend unterschiedliche Kalender gegeben, wobei die Formel 2 an acht Rennwochenenden antrat, die Formel 3 nur an sieben.

Für 2022 ist der Formel-2-Kalender mit 14 Stationen so umfangreich wie nie zuvor. Der Formel-3-Kalender besteht aus neun dieser 14 Stationen. Und weil man in beiden Rennserien zu einem Wochenendformat mit zwei Läufen zurückkehrt, trägt die Formel 2 also in der neuen Saison 28 Rennen aus, die Formel 3 deren 18.

Start der Formel 3 in Sotschi (Russland)

Die Formel 3 fährt 2022 an neun der 14 Formel-2-Wochenenden

Foto: Motorsport Images

In der laufenden Saison 2021 bestand jedes Rennwochenende der beiden Nachwuchsserien aus drei Läufen. Auch davon wendet man sich für 2022 wieder ab, genau wie von den grundlegend getrennten Kalendern. Was bleibt: Sämtliche Rennen der Formel 2 und auch der Formel 3 finden auch 2022 im Rahmenprogramm der Formel 1 statt.

Formel-2-Kalender 2022:

18.-20.03.: Sachir (Bahrain)

25.-27.03.: Dschidda (Saudi-Arabien)

22.-24.04.: Imola (Italien)

20.-22.05.: Barcelona (Spanien)

27.-29.09.: Monte Carlo (Monaco)

10.-12.06.: Baku (Aserbaidschan)

01.-03.07.: Silverstone (Großbritannien)

08.-10.07.: Spielberg (Österreich)

29.-31.07.: Budapest (Ungarn)

26.-28.08.: Spa-Francorchamps (Belgien)

02.-04.09.: Zandvoort (Niederlande)

09.-11.09.: Monza (Italien)

23.-25.09.: Sotschi (Russland)

18.-20.11.: Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate)

Formel-3-Kalender 2022:

18.-20.03.: Sachir (Bahrain)

22.-24.04.: Imola (Italien)

20.-22.05.: Barcelona (Spanien)

01.-03.07.: Silverstone (Großbritannien)

08.-10.07.: Spielberg (Österreich)

29.-31.07.: Budapest (Ungarn)

26.-28.08.: Spa-Francorchamps (Belgien)

02.-04.09.: Zandvoort (Niederlande)

09.-11.09.: Monza (Italien)

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Toto Wolff mahnt: Kosten im Nachwuchsbereich sind "absurd"
Vorheriger Artikel

Toto Wolff mahnt: Kosten im Nachwuchsbereich sind "absurd"

Nächster Artikel

Ab 2022: Neues Punktesystem für Formel 2 und Formel 3

Ab 2022: Neues Punktesystem für Formel 2 und Formel 3
Kommentare laden