Ken Blocks Gymkhana 10: Reifen-Folter hoch fünf!

geteilte inhalte
kommentare
21.12.2018, 16:27

In der zehnten Episode seiner Gymkhana-Reihe lässt Ken Block mit fünf verschiedenen Autos an fünf verschiedenen Orten die Reifen qaulmen

Eine globale Odyssee der Reifen-Folter liefert Ken Block in der Jubiläumsfolge seiner Gymkhana-Reihe. Im zehnten der legendären Drift-Videos fährt der aus der Rallye- und Rallycross-WM bekannte US-Amerikaner mit nicht weniger als fünf Autos an fünf unterschiedlichen Orten. Satte 19 Minuten lang ist der neueste Clip.

Passend zur aktuellen Jahreszeit beginnt Blocks Reise um den Globus im schwedischen Lulea, wo er mit dem aktuellen Ford Fiesta WRC auf Schnee und Eis driftet. Dieses Auto taucht zum ersten Mal in einem Gymkhana-Video von Block aus.

Weiter geht es auf den Straßen von Detroit, wo der Ford Mustang RTR Hoonicorn mit seinen 1.400 PS für reichlich Rauch sorgt. Im dritten Teil des Clips wirbelt Block dann mit seinem Ford Focus aus der Rallycross-WM in der Altstadt und den farbenfrohen Straßentunneln des mexikanischen Guanajuato mächtig Staub auf.

Spektakuläre Bilder liefert der Ford Escort Cosworth, mit dem Block, teilweise nur auf den Felgen fahrend, in Los Angeles die Funken fliegen lässt. Zum Abschluss taucht auf der legendären Route 66 in Shamrock, Texas, mit dem 1977er Ford F-150 Hoonitruck ein weiteres neues Fahrzeug auf.

"Ich kann nicht glauben, dass ich schon seit zehn Jahren diese Gymkhana-Videos mache", sagt Block. "Das ist verrückt! Für Nummer zehn haben wir versucht, es zum größten und besten zu machen. Es dauerte zwei Jahre - von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung. Es ist verrückt, was für ein Aufwand in diesem Bereich steckt, und ich könnte mit dem Endergebnis nicht zufriedener sein."

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Rallye
Fahrer Ken Block