Sohn von Petter Solberg wird jüngster Rallycross-Sieger

Der gerade mal 15 Jahre alte Sohn des früheren Rallycross-Weltmeisters Petter Solberg hat erstmals ein Rallycross-Finale für sich entschieden.

Oliver Solberg fuhr bei der RallyX Nordic in Arvika mit dem WM-Auto seines Vater, einem Citroën DS3, zum Sieg und übernahm dabei auch die Gesamtführung in der Meisterschaft – und das bei regnerischen Bedingungen und in seinem erst 2. Rennen.

"Ich bin überglücklich", sagt Oliver Solberg. "Ich hatte Angst vor dem Regen, weil ich das Auto bis dahin noch nie im Nassen gefahren war, aber es hat alles prima funktioniert. Wir hatten einen guten Tag ohne größere Fehler. Ich bin hochzufrieden."

Auch Papa Solberg zeigt sich begeistert: "Kein Zweifel: Ich bin der stolzeste Vater der Welt", meint Petter Solberg. "Ich bin so stolz, dass ich fast sprachlos bin."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Rallye , Rallycross-WM
Fahrer Petter Solberg
Artikelsorte News
Tags oliver solberg, premiere, sieg, sohn, teenager, vater