Isle of Man TT 2017: Sidecar I Sieg geht an Ben & Tom Birchall

geteilte inhalte
kommentare
Isle of Man TT 2017: Sidecar I Sieg geht an Ben & Tom Birchall
Toni Börner
Autor: Toni Börner , Redakteur
05.06.2017, 15:32

Die Gebrüder Tom und Ben Birchall haben die erste Sidecar TT 2017 gewonnen. Das Duo dominierte das Geschehen und gewann vor John Holden / Lee Cain und Dave Molyneux / Dan Sayle.

Ben Birchall, Tom Birchall, LCR
Ben Birchall, Tom Birchall, LCR
Conrad Harrison, Andrew Winkle, Honda
Steve Ramsden, Matty Ramsden, LCR
Tim Reeves, Mark Wilke, Honda
Mike Roscher, Ben Hughes, LCR Suzuki

Tom Birchall / Ben Birchall ließen im Seitenwagen-Rennen überhaupt nichts anbrennen und schnappten sich einen souveränen Sieg, inklusive Rundenrekord. Das Duo gewann mit über 25 Sekunden Vorsprung auf John Holden / Lee Cain und fast 40 Sekunden vor Dave Molyneux / Dan Sayle.

Das Birchall-Duo stellte in 117,1 Meilen pro Stunde außerdem in Runde zwei einen neuen Seitenwagen-Rundenrekord auf der Isle of Man auf. Im dritten Umlauf nahmen sie ab dem Bungalow in den Bergen etwas Dampf raus.

„Dort habe ich gesehen, dass wir 30 Sekunden Vorsprung haben und dann sind wir es ruhiger angegangen, damit nichts mehr schief geht“, so Fahrer Tom Birchall.

Rang vier ging an Alan Founds / Jake Lowther vor Tom Reeves / Mark Wilkes. „Wir hatten diese Woche einige Probleme“, so Reeves zu Motorsport.com. „Und da war auch nicht gerade dienlich, dass wir so wenig Trainingszeit hatten. Aber das ist ja für alle so gewesen.“

 

Mike Roscher, Ben Hughes, LCR Suzuki
Mike Roscher, Ben Hughes, LCR Suzuki

Foto Toni Börner

 

Der Deutsche Mike Roscher holte mit seinem Co-Piloten Ben Hughes den 19. Platz. "Die letzte Runde in den Bergen war brutal", so Roscher zu Motorsport.com. "Wir sind nur noch gerutscht, es war überall schon nass."

"Ich musste die ganze Zeit brutal auf den Antriebsreifen drücken", so Co-Pilot Hughes zu Motorsport.com. "Sonst wären wir gar nicht mehr vorwärts gekommen."

Schon als die letzten Gespanne noch ins Ziel fuhren, setzte wieder Regen auf der Isle of Man ein. Damit wurden die weiteren Trainingsrunden für die Superstock TT, die derzeit für den Dienstag geplant ist, abgesagt.

Nächster Road Racing Artikel