Isle of Man TT 2017: Startnummern- und Reihenfolge bekanntgegeben

geteilte inhalte
kommentare
Isle of Man TT 2017: Startnummern- und Reihenfolge bekanntgegeben
Toni Börner
Autor: Toni Börner
22.03.2017, 12:15

Die Startreihenfolge für die Rennen der Isle of Man TT im Mai/Juni 2017 wurden veröffentlicht.

Michael Dunlop, Suzuki GSX-R1000
John McGuinness und Guy Martin, Honda Racing
Rico Penzkofer, Dan Kneen, Alessandro Polita und Danny Webb
Michael Dunlop, BMW
Ian Hutchinson, Tyco BMW, BMW
Ian Hutchinson, Tyco BMW, BMW
Stefano Bonetti, Kawasaki
Horst Saiger, Kawasaki
Conor Cummins, Honda Racing, Honda
Bruce Anstey, Honda, Valvoline Racing by Padgetts Honda
Bruce Anstey, Honda, Valvoline Racing by Padgetts Honda
James Hillier, Quattro Plant Muc-Off Kawasaki, Kawasaki

Dabei ist die wohl größte Überraschung, dass TT-Legende John McGuinness die Startnummer 1 abgegeben hat. Die Hatz eröffnen wird in diesem Jahr der Australier David "Davo" Johnson auf der Norton.

Startplatz und –nummer 2 bleibt bei Bruce Anstey, der im Padgetts-Team erneut den Honda-MotoGP-Ableger RC213V-S fahren wird. James Hillier hat für seine Kawasaki die Startnummer 3 zugeteilt bekommen.

Das Feld um die Nummern 4 bis 6 ist dabei wohl das spannendste: Ian Hutchinson bleibt auf #4, gefolgt von McGuinness und Michael Dunlop. Diese drei Fahrer zusammen haben 50 TT-Siege errungen.

Und nicht nur das: Aus den ersten 20 Piloten der diesjährigen Superbike- und Senior-TT-Rennen teilen sich deren 19 insgesamt 71 TT-Siege und unglaubliche 195 Podeste.

Mit Startnummer 7 wird Manxman Conor Cummins losfahren, allerdings hat der Lokalmatador noch nicht bekannt gegeben, mit welchem Team und Hersteller er antreten wird.

Die Fans sind vor allem auf Startnummer 8 gespannt: Nach einem Jahr der Abwesenheit wird Guy Martin 2017 auf die Insel zurückkehren, er ist bei Honda Teamkollege von McGuinness.

Dean Harrison (Honda) und der schnellste Newcomer aller Zeiten, Peter Hickman (BMW) runden die Top-Ten der Startreihenfolge ab.

Die Startnummern 11 bis 13 sind an Michael Rutter, Gary Johnson und Lee Johnston vergeben worden. Auf 14 folgt dann Dan Kneen, der für das Deutsche Penz13.com BMW Racing Team an den Start gehen wird. William Dunlop hat die Nummer #15 erhalten.

Aus der Superbike-WM zurückgekehrt, wird Josh Brookes nun wieder auf der Isle of Man Gas geben. Der Australier startet von Slot 16 aus und fährt eine Norton.

Steve Mercer (Kawasaki), Martin Jessopp (BMW), Dan Hegarty (-) und Ivan Lintin runden die Top-20 der Startreihenfolge ab, die bei den TT-Rennen festgelegt sind.

# Name Vorname Land Motorrad
1 Johnson David Norton
2 Anstey Bruce Honda
3 Hillier James Kawasaki
4 Hutchinson Ian BMW
5 McGuinness John Honda
6 Dunlop Michael Suzuki
7 Cummins Conor -
8 Martin Guy Honda
9 Harrison Dean Kawasaki
10 Hickman Peter BMW
11 Rutter Michael BMW
12 Johnson Gary -
13 Johnston Lee Honda
14 Kneen Dan BMW
15 Dunlop William  
16 Brookes Josh Norton
17 Mercer Steve Kawasaki
18 Jessopp Martin BMW
19 Hegarty Dan -
20 Lintin Ivan Kawasaki
Nächster Road Racing Artikel
TT2017: Michael Dunlop wechselt zu Suzuki!

Vorheriger Artikel

TT2017: Michael Dunlop wechselt zu Suzuki!

Nächster Artikel

NorthWest200: Michael Rutter am Dienstag Tagesschnellster

NorthWest200: Michael Rutter am Dienstag Tagesschnellster
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Road Racing
Urheber Toni Börner
Artikelsorte News