DTM
02 Juli
Nächstes Event in
114 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
135 Tagen
Formel E
27 Feb.
Event beendet
10 Apr.
Nächstes Event in
31 Tagen
WEC
R
6h Spa
01 Mai
Rennen in
53 Tagen
13 Juni
Rennen in
96 Tagen
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
58 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
72 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Event beendet
R
Kroatien
22 Apr.
Nächstes Event in
43 Tagen
NASCAR Cup
R
Phoenix
14 März
Rennen in
5 Tagen
MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
23 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
21 Aug.
Rennen in
165 Tagen
IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
37 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
44 Tagen
Formel 1
18 Apr.
Rennen in
40 Tagen
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
107 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
114 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Motorrad-Grand-Prix Macau: Peter Hickman sichert sich die Pole-Position

Road-Racing-Pilot Peter Hickman wird beim Motorrad-Grand-Prix von Macau auf der Pole-Position stehen - Er war im Qualifying am schnellsten

Motorrad-Grand-Prix Macau: Peter Hickman sichert sich die Pole-Position

Peter Hickman, der im Road-Racing einen hervorragenden Ruf hat, sicherte sich in Macau die Pole-Position für den Motorrad-Grand-Prix. Seine Bestzeit aus der ersten Sitzung reichte aus, obwohl seine Konkurrenten im zweiten Qualifying noch aufholten und bis auf wenige Zehntel an die Bestmarke von 2:25,100 Minuten herankamen.

Der Motorrad-Grand-Prix von Macau ist für Hickman ein bekanntes Pflaster. Schon dreimal hat er das Rennen in seiner Karriere gewonnen. Aufgrund seiner Erfahrung dominierte er die erste Sitzung auf seiner BMW mit einem Vorsprung von 1,7 Sekunden. Im zweiten Qualifying schaffte er es aufgrund des Verkehrs nicht, seine Zeit zu verbessern. Die Konkurrenz kam aber nicht an ihm vorbei.

Auf Platz zwei landete Honda-Pilot Michael Rutter vor David Jonson auf der Ducati Panigale V4 R. Rutter, der in Macau bereits achtmal gewonnen hat, war letztlich noch zwei Zehntel langsamer als Hickman. Paul-Bird-Fahrer John McGuinnes wird auf seiner Panigale von Platz vier aus ins Rennen am Samstag starten, während Lee Johnston die Top 5 komplettierte. Horst Saiger folgte auf seiner Yamaha auf Platz sechs vor Erno Kostamo.

 

Ian Hutchinson, der seit 2016 erstmals wieder in Macau startet, rundete im zweiten Qualifying die Top 10 ab. Er war rund vier Sekunden langsamer als Rutter, der in dieser Sitzung am schnellsten war. Für Hutchinson, der die Isle of Man TT 16 Mal gewonnen hat, war es seit der TT im Jahr 2019 der erste Start. Er musste sich zuvor einer Beinoperation unterziehen.

Mit Bildmaterial von Alexander Trienitz.

geteilte inhalte
kommentare
Schwerer Sturz auf der Isle of Man: Michael Dunlop bricht sich das Becken

Vorheriger Artikel

Schwerer Sturz auf der Isle of Man: Michael Dunlop bricht sich das Becken

Nächster Artikel

Abbruch nach Crash in Macau: Motorrad-Rennen ohne Sieger

Abbruch nach Crash in Macau: Motorrad-Rennen ohne Sieger
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Motorrad , Straßenrennen
Event Macau
Fahrer Peter Hickman
Urheber Jack Cozens