DTM
18 Sept.
Event beendet
R
Zolder 1
09 Okt.
Nächstes Event in
14 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
29 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
48 Tagen
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
7 Tagen
Rallye-WM
18 Sept.
Event beendet
R
Sardinien
08 Okt.
Nächstes Event in
13 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas 2
27 Sept.
Rennen in
3 Tagen
MotoGP
18 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT1 in
22 Stunden
:
34 Minuten
:
33 Sekunden
24h Le Mans IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
02 Okt.
Nächstes Event in
7 Tagen
Formel 1
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT1 in
22 Stunden
:
39 Minuten
:
33 Sekunden
Langstrecke
24 Sept.
Q1 in
01 Stunden
:
09 Minuten
:
33 Sekunden
Details anzeigen:
präsentiert von:

IDM-Test in Oschersleben: Jonas Folger auf der Yamaha R1

geteilte inhalte
kommentare
IDM-Test in Oschersleben: Jonas Folger auf der Yamaha R1
Autor:

Ex-MotoGP-Pilot Jonas Folger nimmt die Mission IDM-Titel in Angriff, macht sich in Oschersleben mit der Yamaha R1 vertraut und erarbeitet eine Grundabstimmung

Jonas Folger testete am Dienstag mit dem MGM-Yamaha-Team in Oschersleben und machte sich mit der 2020er-R1 von Yamaha vertraut. Oschersleben war für Folger Neuland. Und auch mit der MGM-Crew hatte der ehemalige MotoGP-Pilot zuvor nicht gearbeitet.

"Das war ein toller Tag. Ich habe erst einmal das ganze Team kennengelernt, das neue Motorrad, eine für mich neue Strecke. Das waren drei Dinge, die für mich neu waren und damit bin ich wirklich zufrieden", fasst Folger zusammen.

"Die Strecke hier in Oschersleben ist sehr anstrengend zu fahren, eigentlich mehr eine 600er-Strecke vom Gefühl her. Aber für unsere Abstimmungsarbeit war das wirklich gut. Wir konnten ein Grund-Set-up für unser Bike erarbeiten. Am Ende sind wir richtig viele Runden gefahren, das Wetter hat auch gepasst, da hatten wir Glück. Ich bin sehr zufrieden, das war ein erfolgreicher Test", so der Deutsche.

Die Zielsetzung für die Saison 2020 ist klar. Folger will den Titel in der IDM, um danach in die Superbike-WM aufzusteigen. "Ich will von Anfang an vorne mitfahren, soweit es eine Saison und genügend Rennen gibt. Ich möchte konstant schnell sein."

Mit Bildmaterial von MGM Racing.

Nur noch drei IDM-Rennen: Auch Most muss abgesagt werden

Vorheriger Artikel

Nur noch drei IDM-Rennen: Auch Most muss abgesagt werden

Nächster Artikel

IDM-Kalender 2020: Vier Renn-Wochenenden vor leeren Rängen

IDM-Kalender 2020: Vier Renn-Wochenenden vor leeren Rängen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM , Superbike IDM
Fahrer Jonas Folger
Urheber Sebastian Fränzschky