DTM
02 Juli
Nächstes Event in
120 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
141 Tagen
Formel E
27 Feb.
Event beendet
10 Apr.
Nächstes Event in
37 Tagen
WEC
R
8h Portimao
04 Apr.
Rennen in
32 Tagen
R
6h Spa
01 Mai
Rennen in
59 Tagen
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
64 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
78 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Event beendet
R
Kroatien
22 Apr.
Nächstes Event in
49 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas
07 März
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
29 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
12 Juni
Rennen in
101 Tagen
IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
43 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
50 Tagen
Formel 1
28 März
FT1 in
23 Tagen
18 Apr.
Rennen in
46 Tagen
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
113 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
120 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Wechsel in die IDM Superbike: Kiefer verlässt die internationale Bühne

Jochen Kiefers Traditionsteam startet in der Saison 2021 mit BMW in der IDM: Ex-Moto3-WM-Pilot Luca Grünwald peilt mit dem Kiefer-Team die Top 5 an

Wechsel in die IDM Superbike: Kiefer verlässt die internationale Bühne

Das Kiefer-Team wird in der neuen Saison nicht mehr international tätig sein. Jochen Kiefer und seine Mannschaft wechseln in die IDM und schicken in der Superbike-Klasse zwei Fahrer an den Start. Ex-Grand-Prix-Pilot Luca Grünwald und Björn Stuppi pilotieren die beiden BMW-Superbikes des ehemaligen Weltmeister-Teams.

Bis 2019 war Kiefer in der Motorrad-WM vertreten. Das Team feierte zwei WM-Titel. Stefan Bradl gewann 2011 die Moto2-Klasse. Mit Danny Kent gelang in der Moto3-WM-Saison 2015 der zweite Titelerfolg. Für die Saison 2020 verlor Kiefer den Startplatz in der Moto2 und wollte in der Supersport-WM antreten. Doch das Projekt konnte nicht finanziert werden (mehr Infos). Das Team startete mit Lukas Tulovic in der Moto2-EM.

Jetzt erfolgt die Rückkehr in die nationale Meisterschaft und die erneute Zusammenarbeit mit Luca Grünwald. "Mit Luca waren wir ja bereits 2013/2014 in der Moto3-WM unterwegs und daran erinnern wir uns gerne zurück", kommentiert Teambesitzer Jochen Kiefer.

Luca Grünwald

Luca Grünwald startete bereits in der Saison 2014 für Kiefer

Foto: FGlaenzel

Der Kiefer-Teamchef sieht seine Mannschaft auch nach 2021 in der IDM: "Eine Option wäre sicherlich auch, das bestehende Team 2022 auf mehrer IDM-Klassen zu erweitern", grübelt Kiefer. "Logistisch wären wir auch in diesem Jahr schon in der Lage dazu, jedoch haben in der Corona-Krise nicht nur Teams sondern auch besonders die Fahrer Schwierigkeiten, sich finanziell aufzustellen."

Luca Grünwald kommt aus der Supersport-Klasse als amtierender Meister der 600er zu den 1.000ern. "Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit habe, 2021 mit einem erfahrenen, bekannten und guten Team wie Kiefer Racing zusammen zu arbeiten", erklärt der ehemalige WM-Pilot.

Lukas Tulovic

Abschied aus der WM: Lukas Tulovic war der bisher letzte GP-Pilot des Kiefer-Teams

Foto: LAT

"Mit der BMW S1000RR kann ich auf einem, wie man in den vergangenen Jahren gesehen hat, sicherlich konkurrenzfähigen Bike an den Start gehen. Somit sind wir teammäßig und technisch bestens aufgestellt. Mein Ziel in diesen Jahr ist Platz fünf - vielleicht geht sogar noch was mehr. Ich denke, dass wir das schaffen können mit unserem gut strukturierten und WM-erfahrenem Team", so Grünwald.

Der vorläufige Kalender der IDM 2021:

30.04. - 02.05. - Lausitzring

07.05. - 09.05 - Sachsenring

20.05. - 23.05. - Oschersleben

11.06. - 13.06. - Most

16.07. - 18.07. - Nürburgring

23.07. - 25.07. - Schleiz

13.08. - 15.08. - Assen

27.08. - 29.08. - Red Bull Ring

24.09. - 26.09. - Hockenheim

Mit Bildmaterial von motorradrennen.com.

geteilte inhalte
kommentare
IDM-Champion 2020: Jonas Folger gewinnt souverän alle Rennen

Vorheriger Artikel

IDM-Champion 2020: Jonas Folger gewinnt souverän alle Rennen

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike IDM
Fahrer Luca Grünwald
Teams Kiefer Racing
Urheber Sebastian Fränzschky