DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
33 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
54 Tagen
Formel E
27 Feb.
-
29 Feb.
Event beendet
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
90 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
Superbike-WM
28 Feb.
-
01 März
Event beendet
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
26 Tagen
Rallye-WM
12 März
-
15 März
Event beendet
R
Portugal
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
60 Tagen
NASCAR Cup
06 März
-
08 März
Event beendet
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächstes Event in
46 Tagen
MotoGP
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
39 Tagen
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
53 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
174 Tagen
IndyCar
R
Indianapolis-GP
07 Mai
-
09 Mai
Nächstes Event in
46 Tagen
22 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
61 Tagen
Formel 1
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
74 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
81 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
68 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
82 Tagen
Details anzeigen:

Super Formula: Rosenqvist und Lynn heiße Kandidaten für ein Cockpit

geteilte inhalte
kommentare
Super Formula: Rosenqvist und Lynn heiße Kandidaten für ein Cockpit
Autor:
Übersetzung: André Wiegold
23.02.2017, 12:50

Felix Rosenqvist und Alex Lynn haben gute Chancen, den vakanten Platz im Super-Formula-Team Le Mans zu erhalten.

Felix Rosenqvist, Mahindra Racing; Nicolas Prost, Renault e.Dams
Felix Rosenqvist, Mahindra Racing
Felix Rosenqvist, Mahindra Racing
Felix Rosenqvist, Mahindra Racing, Spark-Mahindra, Mahindra M3ELECTRO
#23 United Autosports, Ligier JS P3: Richard Meins, Shaun Lynn, Alex Lynn
Alex Lynn, Williams, Entwicklungsfahrer

Das Team Le Mans ist eine von 6 Mannschaften, die in Japans höchster Formelserie antreten. Bisher ist der Platz neben Kzuya Oshima noch nicht vergeben worden.

Renault-Reservepilot Sergey Sirotkin wurde bereits mit dem Cockpit in Verbindung gebracht. Er ist aber nicht der einzige Fahrer. Auch Williams-Nachwuchspilot Lynn und Formel-E-Fahrer Rosenqvist sind heiße Kandidaten.

"Die Super Formula ist für mich interessant, weil sie sich nicht mit der Formel E überschneidet", sagte Rosenqvist gegenüber Motorsport.com. "Ich wäre offen für ein Engagement, aber die Formel E hat für mich Priorität."

"Gäbe es irgendein Zeichen, dass die Super Formula mein Engagement in der Formel E stören würde, wäre es besser, sich im GT-Sport umzuschauen."

Bildergalerie: Alle Fotos von Felix Rosenqvist

"Wie immer wäre es besser, wenn alles etwas schneller gehen würde. In den vergangenen Wochen habe ich mich auf das Rennen in Buenos Aires konzentriert und alles andere etwas vernachlässigt. Ich arbeite aber daran."

Lynn wird in der kommenden Saison einige Auftritte in der IMSA für Wayne Taylor Racing absolvieren, am 24-Stunden-Rennen am Nürburgring teilnehmen und als Reservefahrer für DS-Virgin in der Formel E fungieren.

Bildergalerie: Alle Fotos von Alex Lynn

Der 23-Jährige wird nicht nur mit dem Cockpit von Team Le Mans in Verbindung gebracht, sondern hat auch noch Chancen, in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) einen Platz zu bekommen.

In Mexiko wird Lynn zudem die Trainings im Rahmen des ePrix der Formel E fahren. Zudem ist er direkt an der Entwicklung des Formel-E-Fahrzeugs für die kommende Saison beteiligt.

Mugen bestätigt Pierre Gasly für die Super-Formula-Saison 2017

Vorheriger Artikel

Mugen bestätigt Pierre Gasly für die Super-Formula-Saison 2017

Nächster Artikel

So will Pierre Gasly in der Super Formula aufs Podium fahren

So will Pierre Gasly in der Super Formula aufs Podium fahren
Kommentare laden