präsentiert von:

Tatiana Calderon: Mit österreichischem Know-how ins zweite Super-Formula-Jahr

Tatiana Calderon startet an diesem Wochenende in ihre zweite Saison in der japanischen Super Formula und wird dabei vom Grazer Unternehmen AVL unterstützt

Tatiana Calderon: Mit österreichischem Know-how ins zweite Super-Formula-Jahr

An diesem Wochenende startet auf der früheren Formel-1-Strecke in Fuji die Saison 2021 der japanischen Super Formula, und mit Tatiana Calderon wird es erneut eine Dame mit der männlichen Konkurrenz aufnehmen. Für die 28-Jährige vom Team Drago-Corse-ThreeBond ist es die zweite Saison in der japanischen Meisterschaft.

Diese wird die Kolumbianerin mit Unterstützung aus Österreich in Angriff nehmen. Calderon ist seit kurzem Markenbotschafterin des Grazer Unternehmens AVL, einem bekannten Technologie-Dienstleister im Motorsport. AVL wird in diesem Jahr unter anderem die Balance-of-Performance (BoP) für die DTM ermitteln.

Im Zuge der Kooperation wird Calderon an den sieben Rennwochenenden der Super Formula vor Ort von einem AVL-Ingenieur unterstützt. Zwischen den Rennen wird sie den Rennsimulator von AVL in Graz zum Training nutzen.

"Ich freue mich sehr auf den Start meiner zweiten Super-Formula-Saison in Fuji", sagt Calderon, die auch Entwicklungsfahrerin des Formel-1-Teams Alfa Romeo ist. "Nach dem Vorsaison-Test in Fuji hatten wir eine Woche Zeit zur Vorbereitung. Dass nun die Rennen wieder losgehen, ist immer aufregend."

Auch über die Unterstützung von AVL freut sich die 28-Jährige: "Ich arbeite schon seit drei Jahren bei ihnen in Österreich im Simulator, und nun werden sie mich an der Rennstrecke unterstützen. Wir bewegen uns in die richtige Richtung. Ich freue mich, sie an Bord zu haben und kann es kaum erwarten, dass am Sonntag in Fuji die Startampeln ausgehen."

Mit Bildmaterial von Masahide Kamio.

geteilte inhalte
kommentare
Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit

Vorheriger Artikel

Coronavirus-Ticker: Aktuelle Absagen in F1, MotoGP und Motorsport weltweit

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Super Formula
Fahrer Tatiana Calderon