Superbike-WM
Superbike-WM
27 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

Alvaro Bautista: "Zu Saisonbeginn spielten uns einige Dinge in die Karten"

geteilte inhalte
kommentare
Alvaro Bautista: "Zu Saisonbeginn spielten uns einige Dinge in die Karten"
Autor:
01.10.2019, 07:41

WSBK-Sensations-Rookie Alvaro Bautista spricht nach dem Aus im WM-Kampf über Rivale Jonathan Rea und die überraschende Wende in der Superbike-WM-Saison 2019

Beim finalen Europarennen der WSBK-Saison 2019 in Magny-Cours entschied Jonathan Rea (Kawasaki) die WM vorzeitig und holte sich seinen fünften Titel in Folge (zur Reaktion des Champions). Herausforderer Alvaro Bautista (Ducati) muss sich mit dem Vizetitel zufriedengeben. "Ich erinnere mich an keine Saison, die so merkwürdig war", hält der Spanier fest, der nach seinen Siegen zu Saisonbeginn der klare Favorit für den Titel war.

Doch eine Reihe von Stürzen kostete Bautista zuerst die WM-Führung und wenig später den Anschluss an Jonathan Rea. "Ich gratuliere ihm. Er fuhr eine sehr gute Saison und holte bei allen Bedingungen das Maximum heraus", kommentiert Bautista. "Er harmoniert sehr gut mit seinem Motorrad und hat sehr viel Erfahrung. Er hat es verdient, um die Meisterschaft zu kämpfen und zu gewinnen."

"Für mich war alles neu in dieser Meisterschaft. Ich habe die Meisterschaft nicht am Sonntag in Magny-Cours verloren. Man verliert eine Meisterschaft im Laufe einer Saison", stellt der ehemalige MotoGP-Pilot klar. "Zu Saisonbeginn spielten uns einige Dinge in die Karten. Doch nach der Halbzeit der Saison hatten wir diese kleinen Hilfen nicht mehr. Doch so ist es im Rennsport."

Die Unberechenbarkeit des Rennsports begeistert Bautista

"Es war unglaublich zu Saisonbeginn. Ich hätte mir vor dem Start der Saison nicht vorstellen können, dass ich die ersten elf Rennen gewinne. Andererseits hätte ich mir nicht vorstellen können, was danach passiert ist. Es gab viele merkwürdige Situationen, durch die ich viele Punkte verlor. Manchmal wurden diese Situationen von anderen Fahrern verursacht und manchmal war ich der Verantwortliche", blickt Bautista zurück.

Alvaro Bautista, Jonathan Rea

Alvaro Bautista konnte Jonathan Reas Erfolgsserie nicht beenden

Foto: LAT

"Im Rennsport kann alles passieren. Wir lieben diesen Sport deswegen", bemerkt der zukünftige Honda-Pilot. "Ich musste viele Dinge lernen und würde das Jahr als Erfolg einstufen, auch wenn wir nicht die Meisterschaft gewinnen konnten. Ich bin mit mir selbst zufrieden, weil ich bei allen Bedingungen mein Bestes gab."

Was Bautista zu Reas verpasster MotoGP-Chance sagt

Mit fünf Titeln hat Rea in der Superbike-WM Geschichte geschrieben. Noch nie konnte ein Fahrer so viele Titel einfahren. Viele Fans bedauern, dass sich Rea nie auf die MotoGP eingelassen hat. Was hätte Bautista dem WSBK-Rekordchampion im Grand-Prix-Sport zugetraut?

"Die MotoGP ist ein bisschen anders als die Superbike-WM", schildert Bautista. "In der MotoGP ist das Niveau im kompletten Feld höher. Hier gibt es größere Unterschiede. Ich weiß nicht, ob es auf die Fahrer oder auf das Material zurückzuführen ist."

Jonathan Rea

Sprung ins kalte Wasser: Jonathan Rea beim spontanen Test in Brünn 2012

Foto: Repsol

"Jonathan befindet sich auf einem hohen Niveau. Er probierte es in der Vergangenheit in der MotoGP. Jeder weiß, was er dort erreicht hat", verweist er auf die beiden Einsätze in der MotoGP-Saison 2012, als er Casey Stoner im Honda-Werksteam ersetzt hat.

Damals fuhr Rea bei seinen beiden Einsätzen als Achter und als Siebter ins Ziel. Honda zeigte später kein allzu großes Interesse, den Briten in die MotoGP zu holen. Er verließ den größten Motorradhersteller der Welt und nahm ein Angebot von Kawasaki an. "Wenn man in der Superbike-WM den Titel holt, dann muss man gut sein. Das hat er allen gezeigt", fügt Bautista hinzu.

Mit Bildmaterial von LAT.

"Er war übermotiviert": Bautista kritisiert Razgatlioglu-Manöver

Vorheriger Artikel

"Er war übermotiviert": Bautista kritisiert Razgatlioglu-Manöver

Nächster Artikel

Konstanz statt Dominanz: Wie Rea laut Davies den WM-Titel verteidigen konnte

Konstanz statt Dominanz: Wie Rea laut Davies den WM-Titel verteidigen konnte
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Alvaro Bautista , Jonathan Rea
Urheber Sebastian Fränzschky