Superbike-WM
Superbike-WM
27 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Details anzeigen:

BMW präsentiert Superbike-Team 2020 mit Sykes und Laverty

geteilte inhalte
kommentare
BMW präsentiert Superbike-Team 2020 mit Sykes und Laverty
Autor:
05.11.2019, 16:29

Tom Sykes und Eugene Laverty wollen in BMWs zweiter Saison des aktuellen Werksprogramms in der Superbike-WM um Rennsiege mitfahren

BMW hat am Dienstag auf der Motorradmesse EICMA in Mailand sein Team für die Saison 2020 der Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) offiziell präsentiert. Neben Ex-Champion Tom Sykes, der für eine zweite Saison an Bord bleibt, kommt Eugene Laverty hinzu. Der Nordire tritt im BMW-Werksteam die Nachfolge von Markus Reiterberger an.

Sykes und Laverty werden die WSBK-Saison 2020 mit einer überarbeiteten Version der BMW S1000 RR in Angriff nehmen. "Wir haben das Bike so weiterentwickelt, dass man uns auf der Rechnung haben muss" sagt Teamchef Shaun Muir und fügt hinzu: "Mit Eugene Laverty als Neuzugang an der Seite von Tom Sykes haben wir für 2020 ein starkes Duo. Wir glauben, dass wir den nächsten Schritt tun und um Siege kämpfen können."

"Wenn man bedenkt, dass das Projekt recht spät begonnen hat, ist es wirklich beeindruckend, was wir in dieser kurzen Zeit erreicht haben", bemerkt Sykes, der es in der Saison 2019 auf vier Podestplätze und eine Pole-Position gebracht hat. "Das Gute ist, dass wir sehr viele Daten und Informationen gesammelt haben, die in Vorbereitung auf 2020 sehr wertvoll sind. Natürlich lautet mein Ziel, Rennen zu gewinnen", so der Brite, der 2013 als damaliger Kawasaki-Pilot den WM-Titel errungen hatte.

Sykes' Teamkollege Laverty, der von Go-Eleven-Ducati kommt, freut sich auf sein neues Abenteuer: "Ich bin BMW sehr dankbar für die Chance, 2020 für das Team zu fahren. Mein Ziel ist es, dieses Vertrauen mit Rennsiegen zurückzuzahlen. Ich weiß, dass das Bike dazu in der Lage ist, denn wir haben die RR bereits 2019 mehrfach auf dem Podium gesehen. Ich hoffe, dass ich 2020 meinen Beitrag zu weiteren Erfolgen leisten kann."

Mit Bildmaterial von BMW.

Sandro Cortese hat in der WSBK-Saison 2019 acht Kilogramm abgenommen

Vorheriger Artikel

Sandro Cortese hat in der WSBK-Saison 2019 acht Kilogramm abgenommen

Nächster Artikel

Jonathan Rea denkt nicht ans Aufhören: "Wir können noch eine Weile hier sein"

Jonathan Rea denkt nicht ans Aufhören: "Wir können noch eine Weile hier sein"
Kommentare laden