Superbike-WM
Superbike-WM
06 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
27 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
4 Tagen
Details anzeigen:

BMW S1000RR: Akrapovic baut auf Wunsch von Tom Sykes lauteren Auspuff

geteilte inhalte
kommentare
BMW S1000RR: Akrapovic baut auf Wunsch von Tom Sykes lauteren Auspuff
Autor:
16.07.2019, 06:12

Zu Saisonbeginn war die BMW S1000RR für Tom Sykes' Geschmack zu leise: Seit dem Debüt des lauteren Akrapovic-Auspuffs ist BMW konkurrenzfähiger

Seit dem WSBK-Rennwochenende in Misano setzt BMW einen lauteren Auspuff ein. Tom Sykes wünschte sich nach den ersten Rennwochenenden der Saison explizit mehr Lautstärke, um ein besseres Gefühl für den Motor seiner S1000RR zu bekommen. Akrapovic entwickelte eine neue Auspuffanlage, die Sykes seit dem WSBK-Event in Misano Mitte Juni verwendet. Seitdem kämpft BMW regelmäßig um Podestplätze.

"Wir haben einen neuen Akrapovic-Auspuff, wie man vielleicht gehört hat. Das ist auf jeden Fall eine Hilfe", kommentiert Sykes. "Es hilft in einigen Bereichen. Ich bin mir sicher, dass wir mit dem Auspuff mehr Leistung haben. Zudem ist der Auspuff lauter."

"Das ist etwas, was ich mir gewünscht habe, weil es auf der Strecke unglaublich ist, wenn man zum Beispiel auf eine Ducati trifft. Ich musste teilweise auf meinen Drehzahlmesser schauen, weil ich nicht hören konnte, wie hoch mein Motor dreht. Jetzt fühle ich mich ein bisschen wohler und erhalte mehr Feedback", beschreibt Sykes die Vorteile des neuen Akrapovic-Auspuffs.

Tom Sykes

Tom Sykes wünschte sich von BMW und Akrapovic mehr Lautstärke

Foto: LAT

Warum ist es für den Fahrer so entscheidend, seinen Motor zu hören? "Es ist wichtig, dass man seinen Motor hören kann. Wir hatten zu Beginn dieser Saison ein ziemlich leises Motorrad. Ich erinnere mich an eine Situation, als ich mit zwei Ducatis kämpfte und eine Yamaha hinter mir fuhr", berichtet Sykes und erinnert sich: "Ich konnte meinen eigenen Motor nicht hören."

"In manchen Situationen sagt der Motorklang ziemlich viel aus - zum Beispiel wenn man auf der Reifenflanke fährt und versucht, die Drehzahlentwicklung zu hören", erklärt der Weltmeister der Saison 2013, der beim Rennwochenende in Misano mit dem neuen Auspuff das erste Podium der Saison sicherstellte. Es war gleichzeitig das erste Top-3-Ergebnis der neuen BMW S1000RR des Jahrgangs 2019.

Mit Bildmaterial von LAT.

Markus Reiterberger verpasst die Top 10: "Ich weiß, dass ich viel mehr kann"

Vorheriger Artikel

Markus Reiterberger verpasst die Top 10: "Ich weiß, dass ich viel mehr kann"

Nächster Artikel

Chaz Davies atmet auf: "Mir fiel eine riesige Last von den Schultern"

Chaz Davies atmet auf: "Mir fiel eine riesige Last von den Schultern"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Tom Sykes
Teams Team Milwaukee
Urheber Sebastian Fränzschky