Casey Stoner vor Test des Ducati Superbikes?

Testfahrer Casey Stoner wäre einem Test des WSBK-Bikes von Ducati nicht abgeneigt, „um bei der Entwicklung mithelfen zu können“.

Ende letzten Jahres trennte sich Stoner von Honda und kehrte als Testfahrer und Markenbotschafter zu Ducati zurück. Seine ersten Tests in Malaysia hat er bereits hinter sich.

Natürlich sei die MotoGP seine Hauptaufgabe, sagte der Australier nun, er hätte aber nichts dagegen, auch die auf dem Kundenmotorrad basierende Panigale R auszuprobieren.

„Ich glaube, dass wir im Laufe des Jahres auch einen oder zwei Tests mit dem World Superbike fahren,“ sagte Stoner. „Einfach, um ein Gefühl dafür zu bekommen und um zu sehen, ob ich hilfreiches Feedback liefern kann. Es ist immer gut, jemand zusätzlich zu haben.“

„Ich arbeite für Ducati und da geht es nicht nur um MotoGP, also helfe ich, wo immer ich kann.“

2015 beendete Ducati die Saison als Meisterschaftszweiter hinter Kawasaki, Chaz Davies war Zweiter der Fahrerwertung. In diesem Jahr sollte der Waliser aber in der Lage sein, um den Titel zu kämpfen, glaubt Stoner.

„Soweit ich von den Tests gesehen und gehört habe, hat Ducati definitiv einige Schritte nach vorne gemacht und das sollte ihnen dabei helfen, um den Titel zu kämpfen.“

Mit Informationen von David Gruz

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Fahrer Casey Stoner
Teams Ducati Team
Artikelsorte News