Superbike-WM
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
21 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
28 Tagen
R
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
49 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
56 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
70 Tagen
R
Magny-Cours
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
84 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
91 Tagen
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
119 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Cortese: "Drei Stürze an zwei Tagen sind mir lange nicht mehr passiert"

geteilte inhalte
kommentare
Cortese: "Drei Stürze an zwei Tagen sind mir lange nicht mehr passiert"
Autor:
11.05.2019, 15:27

Der Kurs in Imola bereitet Sandro Cortese Probleme: Der WSBK-Rookie stürzt in der Superpole und im ersten Rennen und sorgt sich um sein Selbstbewusstsein

Das Rennwochenende in Imola verläuft für Sandro Cortese bisher überhaupt nicht nach Plan. Nach einem Sturz am Freitag landete Cortese auch am Samstag im Kiesbett. Sowohl in der Superpole als auch im Rennen verlor der Yamaha-Pilot die Kontrolle über seine R1.

"Bis jetzt verläuft dieses Wochenende äußerst zäh. Drei Stürze an zwei Tagen sind mir lange nicht mehr passiert", wundert sich Cortese. "Im Moment drehen wir uns ein bisschen im Kreis, was die Abstimmung des Motorrades betrifft. Es will uns einfach nicht gelingen, das Ding so hinzubekommen, dass es mir ein gutes Gefühl vermittelt."

Fotostrecke
Liste

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
1/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
2/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
3/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
4/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
5/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK

Sandro Cortese, GRT Yamaha WorldSBK
6/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

"Das bereitet uns etwas Kopfzerbrechen", gesteht der Supersport-Weltmeister. "Wir werden aber schauen, was wir für Sonntag ändern können, um konkurrenzfähiger zu sein. Die Situation ist aber schon wegen der drei Stürze sehr unangenehm. Jeder Crash nagt am Selbstvertrauen. Daher wird es am Sonntag nicht einfach, locker und befreit in den Renntag zu gehen."

"Ich werde aber versuchen, alles auszublenden und auf jeden Fall mein Bestes zu geben. Zunächst müssen wir aber genauestens analysieren, was passiert ist und dann gilt es morgen in alter Frische einen Neustart zu machen", erklärt Cortese.

"Imola ist hinsichtlich des Streckenlayouts allerdings ein eigenes Kapitel. Die Strecke ist wirklich 'Old-School' und daher mit dem Superbike nochmals ein gutes Stück schwieriger, sowie teilweise auch gefährlich. Abgesehen davon tue ich mir an diesem Wochenende ungewohnt schwer. Dass wir bis jetzt noch kein gutes Set-up gefunden haben, erschwert das Ganze natürlich deutlich", so der Deutsche.

Mit Bildmaterial von LAT.

"Ducati-Probleme machen sich in Imola stärker bemerkbar" - Bautista besiegt

Vorheriger Artikel

"Ducati-Probleme machen sich in Imola stärker bemerkbar" - Bautista besiegt

Nächster Artikel

BMW: Defekt bringt Sykes in Imola um Platz drei, Reiterberger in den Top 10

BMW: Defekt bringt Sykes in Imola um Platz drei, Reiterberger in den Top 10
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Imola
Subevent 1. Rennen
Fahrer Sandro Cortese
Urheber Sebastian Fränzschky