Superbike-WM
Superbike-WM
18 Sept.
FT3 in
02 Stunden
:
59 Minuten
:
05 Sekunden
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
12 Tagen
R
16 Okt.
Nächstes Event in
26 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Davies kritisiert Melandris Fahrweise: "Er trifft dumme Entscheidungen"

geteilte inhalte
kommentare
Davies kritisiert Melandris Fahrweise: "Er trifft dumme Entscheidungen"
Autor:

In Misano startet Marco Melandri ein riskantes Manöver gegen Leon Haslam und stürzt später - Chaz Davies holt gegen Ex-Teamkollege Melandri erneut aus

Beim WSBK-Event in Jerez gerieten Chaz Davies und Marco Melandri aneinander. Im zweiten Hauptrennen (was damals passierte) brachte Melandri seinen ehemaligen Teamkollegen zu Sturz und kassierte dafür eine Strafversetzung. Doch das hielt den Italiener nicht davon ab, auch in Misano sehr aggressiv zu Werke zu gehen. Er kollidierte im Sonntagsrennen mit Kawasaki-Pilot Leon Haslam und stürzte später nach einem Fahrfehler.

Wie hat Haslam den Zwischenfall erlebt? "Ich wusste nicht, dass es Melandri ist, weil er hinter mir startete. Er traf mich zwischen Kurve 1 und Kurve 2, weshalb ich von der Linie abkam. Als ich das Motorrad umlegte, traf er mich erneut", berichtet der Brite.

 

"Ich wusste nicht, ob er deshalb gestürzt war oder ob er später zu Boden ging. Ich dachte erst, dass er durch unsere Kollision gestürzt war", bemerkt Haslam und wirkt wenig überrascht: "Es ist typisch Marco. Er bringt sich immer wieder in solche Positionen. Ich rechnete damit. Es änderte nichts für mich."

Wir sprachen nach dem finalen Misano-Rennen mit Chaz Davies, der zuletzt ordentlich gegen Melandri austeilte. "Ich sah den Zwischenfall nicht. Meine Meinung ist aber im Vergleich zu Jerez unverändert", beginnt Davies und fügt hinzu: "Ich weiß nicht, was sein Problem ist. Vermutlich stand er unter Druck und hatte Stress. Damit kam er wohl nicht zurecht. Er war das ganze Jahr über nicht schnell und trifft dumme Entscheidungen."

Chaz Davies, Marco Melandri

Bei Ducati trafen Chaz Davies und Marco Melandri 2017 und 2018 aufeinander

Foto: LAT

Vor dem Misano-Wochenende gab es in den sozialen Netzwerken einen Schlagabtausch zwischen den Ducati-Teamkollegen der beiden vergangenen Jahre. Davies ärgerte sich über Melandris Manöver in Jerez und bat den Italiener, in Misano Gläser in seine Brille zu machen.

Am Donnerstag reagierte Melandri mit einem Schmunzeln auf Davies' Attacken. "Ich habe das alles nicht gelesen. Es war in meinen Augen ein Rennunfall. Das kann passieren. Wenn jemand so reagiert, dann gibt es dafür meist andere Gründe. Vielleicht liegt es am Teamkollegen?", so der Italiener im Gespräch mit 'WorldSBK.com'.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nur ein Fahrer schnell: Ducati V4R wie die Honda RC213V in der MotoGP?

Vorheriger Artikel

Nur ein Fahrer schnell: Ducati V4R wie die Honda RC213V in der MotoGP?

Nächster Artikel

Barni-Ducati: Showa ist Branchenprimus Öhlins in einigen Bereichen voraus

Barni-Ducati: Showa ist Branchenprimus Öhlins in einigen Bereichen voraus
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Misano
Fahrer Marco Melandri , Chaz Davies
Urheber Sebastian Fränzschky