Ducati greift mit neuer Panigale nach dem WM-Titel

geteilte inhalte
kommentare
Ducati greift mit neuer Panigale nach dem WM-Titel
Autor: Mario Fritzsche
10.02.2016, 19:45

Ducati setzt in der Saison 2016 der Superbike-WM auf eine überarbeitete Panigale R und auf bewährte Fahrer.

Chaz Davies, Team Aruba.it
Davide Giuliano, Team Aruba.it
Ducati Panigale R SBK 2016

Ducati Corse hat am Mittwoch seine neue Waffe für die Superbike-Weltmeisterschaft offiziell vorgestellt: die 2016er Version der 1199 Panigale R. Als Fahrer greifen nun im dritten Jahr in Folge der Brite Chaz Davies und der Italiener Davide Giugliano in den Lenker.

Bei den jüngsten Testfahrten in Jerez überzeugten die beiden Ducati-Piloten mit der zweit- beziehungsweise drittschnellsten Zeit. Im Vergleich zur Saison 2015 wurde an der Panigale vor allem im Bereich der Elektronik nachgebessert.

Fotos: Präsentation des Ducati-Teams für die Superbike-WM 2016

 

Um ernsthaft Jagd auf den WM-Titel machen zu können, wird die Truppe mit Sitz in Borgo Panigale nahe Bologna allen voran Kawasaki schlagen müssen. Das Weltmeisterteam rund um Titelverteidiger Jonathan Rea und Ex-Weltmeister Tom Sykes stellt sein 2016er Motorrad am Donnerstag vor.

Während Davies eine konstante Saison 2015 mit fünf Siegen als Vize-Weltmeister hinter Kawasaki-Pilot Rea beendete, stand Giuglianos Saison im Zeichen mehrerer Verletzungen. Der Italiener bestritt lediglich fünf der 13 Rennwochenenden und schloss auf einem nicht repräsentativen elften Platz der Gesamtwertung ab.

Nächster Superbike-WM Artikel
Forward Racing steigt mit MV Agusta in die Superbike-WM ein

Vorheriger Artikel

Forward Racing steigt mit MV Agusta in die Superbike-WM ein

Nächster Artikel

Weil Stefan Bradl kommt: Michael van der Mark wechselt zu Yamaha

Weil Stefan Bradl kommt: Michael van der Mark wechselt zu Yamaha
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Chaz Davies , Davide Giugliano
Teams Ducati Team Jetzt einkaufen
Urheber Mario Fritzsche
Artikelsorte News