Superbike-WM
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
66 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
80 Tagen
11 Juni
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Donington
02 Juli
Nächstes Event in
122 Tagen
23 Juli
Nächstes Event in
143 Tagen
R
Magny-Cours
03 Sept.
Nächstes Event in
185 Tagen
R
Barcelona
17 Sept.
Nächstes Event in
199 Tagen
24 Sept.
Nächstes Event in
206 Tagen
R
01 Okt.
Nächstes Event in
213 Tagen
R
15 Okt.
Nächstes Event in
227 Tagen
R
Mandalika
12 Nov.
Nächstes Event in
255 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Ex-Werkspilot lobt die neue BMW S1000RR: "Das Niveau ist sehr hoch"

Leon Haslam äußert sich sehr positiv über die 2019er-Version der BMW S1000RR - Laut dem Briten ermöglicht der neue Motor das gute Handling der neuen BMW

geteilte inhalte
kommentare
Ex-Werkspilot lobt die neue BMW S1000RR: "Das Niveau ist sehr hoch"

Leon Haslam hat für die neue BMW S1000RR viel Lob übrig. Der ehemalige WSBK-Vizeweltmeister kennt die Vorgängerversion der aktuellen BMW sehr gut, denn 2011 und 2012 fuhr Haslam für das damalige Werksteam der Münchner. Acht Mal schaffte es Haslam mit der S1000RR aufs Podium.

"Sie sind als waschechtes Werksteam zurückgekehrt. Das Motorrad verfügt über sehr viel Potenzial. Das sieht man anhand der Rundenzeiten, die sie in den Trainings und im Qualifying fahren. Das Niveau ist sehr hoch", analysiert Haslam im Gespräch mit 'Motorsport.com'.

In der abgelaufenen WSBK-Saison kämpfte Haslam auch mit BMW-Pilot Tom Sykes und konnte genau studieren, welche Eigenschaften die neue S1000RR hat. "Ich duellierte mich einige Male mit Tom und erkannte, dass das Motorrad einige Stärken hat. Sie konnten es noch nicht richtig in konstant starke Rennen umsetzen, doch man muss bedenken, dass sie ihre erste Saison mit dem neuen Motorrad absolviert haben", bemerkt Haslam.

Leon Haslam

Leon Haslam auf der Vorgängerversion der BMW S1000RR

Foto: BMW AG

"Sie mussten an den Rennwochenenden entwickeln, was immer recht schwierig ist. Das Potenzial der Maschine ist aber sehr hoch", stellt der ehemalige BMW-Pilot fest. "Zu Beginn lagen sie beim Topspeed zurück, doch ab Mitte der Saison war das Motorrad genau so schnell wie die anderen Superbikes, wenn man von der Ducati absieht. Beim Motor haben sie einen Schritt gemacht."

Und warum hat sich der Charakter der S1000RR im Vergleich zum Vorgängermodell so stark verändert? "Der Motor dreht jetzt in die andere Richtung. Das wirkt sich auf viele Bereiche aus. Das Handling der BMW wurde dadurch deutlich besser", erklärt Haslam.

Mit Bildmaterial von LAT.

Ducati gegen den Rest: Preis-Obergrenze in der WSBK sorgt für Diskussionen

Vorheriger Artikel

Ducati gegen den Rest: Preis-Obergrenze in der WSBK sorgt für Diskussionen

Nächster Artikel

8h Sepang: Morbidelli holt die Pole für Yamaha, Reiterberger/BMW auf P5

8h Sepang: Morbidelli holt die Pole für Yamaha, Reiterberger/BMW auf P5
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Leon Haslam
Urheber Sebastian Fränzschky