Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Rennbericht

Frauen-WM in Misano (Lauf 2): Maria Herrera gewinnt, Lucy Michel auf P10!

Maria Herrera gewinnt beim WorldWCR-Auftakt in Misano beide Rennen - Lucy Michel fährt auf P10 ins Ziel - Lena Kemmer nach starker Aufholjagd auf P11

Frauen-WM in Misano (Lauf 2): Maria Herrera gewinnt, Lucy Michel auf P10!

Das zweite Rennen der Frauen-Weltmeisterschaft in Misano verlief deutlich harmonischer als der Auftakt am Samstag (was passiert war). An der Spitze lieferten sich die Fahrerinnern harte Kämpfe. Schlussendlich konnte sich Maria Herrera wie am Samstag durchsetzen und kassierte somit die Maximalpunktzahl.

Ana Carrasco startete von der Pole ins Rennen über zwölf Runden. Sara Sanchez und Roberta Ponziani komplettierten die erste Startreihe. Auftaktsiegerin Maria Herrera stand nur in Reihe zwei. Lucy Michel und Lena Kemmer, die beiden deutschsprachigen Teilnehmerinnen, gingen aus Reihe vier ins Rennen.

Ana Carrasco kam als Führende aus der ersten Runde. Lucy Michel behauptete die elfte Position, Lena Kemmer verlor einige Positionen und lag auf P19. In der zweiten Runde schob sich Maria Herrera an die Spitze und setzte sich mit der schnellsten Rennrunde leicht ab.

Doch Ana Carrasco ließ nicht locker und kämpfte sich wieder an die Yamaha mit der Nummer 6 heran. Am Ende der dritten Runde übernahm Carrasco erneut die Führung. Die Gruppe an der Spitze umfasste vier Fahrerinnen. Neben Carrasco und Herrera kämpften auch Sara Sanchez und Beatriz Neila um die Führung.

An der Spitze wechselten sich Herrera und Carrasco mehrfach ab. Zur Halbzeit des Rennens wurde hart gekämpft. In der letzten Runde duellierten sich Sara Sanchez und Maria Herrera um den Sieg. Ana Carrasco und Beatriz Neila hatten den Anschluss bereits verloren.

Mit einem entschlossenen Manöver in der letzten Kurve stellte Maria Herrera den Sieg sicher. Sara Sanchez kam mit 0,085 Sekunden Rückstand über den Zielstrich. Ana Carrasco komplettierte das Podium, hatte aber bereits 1,3 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Beatriz Neila verpasste die Top 3 um einen Wimpernschlag.

Lucy Michel wurde auf Position zehn abgewunken. Die 19-jährige Deutsche hatte nach zwölf Runden einen Rückstand von 42,2 Sekunden. Weitere fünf Sekunden dahinter fuhr Lena Kemmer ins Ziel und kassierte nach dem Ausfall am Samstag die ersten WM-Punkte.

Die Debütsaison der WorldWCR wird beim WSBK-Event in Donington fortgesetzt.

Mit Bildmaterial von WorldSBK.com.

Vorheriger Artikel WSBK Misano (Sprint): Razgatlioglu bezwingt Bulega, Bautista crasht!
Nächster Artikel WSBK Misano (Lauf 2): Razgatlioglu demütigt Ducati-Duo beim Heimspiel!

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland