Superbike-WM
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
SSP300: FT1 in
2 Tagen
R
16 Okt.
Nächstes Event in
15 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

"In jeder Session schneller als Bautista" - Haslam bangt um den Verbleib bei HRC

geteilte inhalte
kommentare
"In jeder Session schneller als Bautista" - Haslam bangt um den Verbleib bei HRC
Autor:

Leon Haslam war abgesehen vom Testauftakt in Barcelona stets schnellster Honda-Pilot: Fährt der Routinier auch in der WSBK-Saison 2021 für das HRC-Werksteam?

Egal ob bei den Wintertests, dem finalen Test vor dem Saisonauftakt oder beim ersten Renn-Wochenende: Leon Haslam war stets bester Honda-Pilot. Vize-Weltmeister Alvaro Bautista hatte zu Beginn große Probleme, sich auf die Charakteristik des Reihen-Vierzylinder-Motors einzustellen. Mittlerweile kommt Bautista besser zurecht. Offen ist, wie es bei HRC 2021 weiter geht.

Haslam sorgt sich um seinen Platz im Honda-Werksteam: "Ich betrachte es als Dreijahres-Projekt. Es ist aber nicht meine Entscheidung, ob ich im Team bleibe oder nicht. Ich war fünf oder sechs Mal in Suzuka, um die Entwicklung voranzutreiben. Aber es gibt noch viel zu tun."

"Ich muss weiter arbeiten und hart pushen, wenn ich auf die Strecke fahre. Abgesehen vom Testauftakt in Barcelona war ich in jeder Session schneller als Bautista", bemerkt Haslam bei 'GPone' und fügt hinzu: "Wir haben uns noch nicht unterhalten. Ich kann nur mein Bestes geben."

Beim Test in Barcelona landete Haslam am ersten Tag (zum Testbericht) außerhalb der Top 10. Das hatte einen Grund. Ein heftiger Abflug sorgte für rote Flaggen. "Ich pushte mit harten Reifen, die gebraucht waren. Ich ging ans Gas, das Motorrad drehte hoch und ich hatte einen heftigen Highsider", berichtet der Brite.

"Ich dachte, dass ich mir den Knöchel gebrochen habe. Doch zum Glück war es nach ein paar Minuten wieder besser", kommentiert Haslam, der im vergangenen Winter von Kawasaki zu Honda wechselte.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Honda Fireblade: Warum Alvaro Bautista in Barcelona keine Updates testet

Vorheriger Artikel

Honda Fireblade: Warum Alvaro Bautista in Barcelona keine Updates testet

Nächster Artikel

WSBK-Test Barcelona: Topzeiten von Jonathan Rea und Scott Redding

WSBK-Test Barcelona: Topzeiten von Jonathan Rea und Scott Redding
Kommentare laden