Superbike-WM
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
39 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
53 Tagen
27 März
-
29 März
Nächstes Event in
67 Tagen
17 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
88 Tagen
08 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
109 Tagen
22 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
123 Tagen
12 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
144 Tagen
R
Donington
03 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
165 Tagen
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
193 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
228 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
242 Tagen
R
Magny-Cours
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
249 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
263 Tagen
Details anzeigen:

Jonathan Rea über Markus Reiterberger: "Natürlich ist er bereit für die Superbike-WM"

geteilte inhalte
kommentare
Jonathan Rea über Markus Reiterberger: "Natürlich ist er bereit für die Superbike-WM"
Autor:
01.10.2018, 05:51

Der Superbike-Champion ist überzeugt, dass Markus Reiterberger in die Superbike-WM gehört – Die Probleme in der Saison 2017 kann Rea gut nachvollziehen

Mit dem Gewinn der Superstock-1000-Europameisterschaft empfahl sich Markus Reiterberger für eine Rückkehr in die Superbike-WM. Reiterberger war in der abgelaufenen Saison der dominante Fahrer und sicherte sich in Magny-Cours den Titel. Noch ist offen, ob der Obinger einen Platz in der Superbike-WM findet. Laut Weltmeister Jonathan Rea gehört er in die Klasse.
"Natürlich ist er bereit für die Superbike-WM. Er dominierte die Superstock-Klasse. Der normale Weg führt also in die WSBK", erklärt Rea im Gespräch mit 'Motorsport.com'. "Ich schätze Markus hoch ein. Er ist ein sehr guter Fahrer."

Als Reiterberger für Althea-BMW in der Superbike-WM fuhr, traf er unter anderem auch auf Rea. Dass "Reiti" schwierige Zeiten erlebte, als er für das Team von Genesio Bevilacqua fuhr, kann Rea gut nachvollziehen: "Die Umstände waren im vergangenen Jahr nicht richtig, als er in der Superbike-WM fuhr. Ich habe bereits vorher lernen müssen, dass es nicht nur der Fahrer ist. Es ist das gesamte Team, das den Unterschied ausmacht."

"Wenn er mit den richtigen Leuten in die Superbike-WM geht, dann kann er konkurrenzfähig sein", ist Rea überzeugt. Reiterberger ist aber nicht der einzige deutsche Fahrer, der 2019 in der Startaufstellung der Superbike-WM stehen könnte. Auch Sandro Cortese darf sich Chancen ausrechnen.
"Sandro Cortese ist aus deutscher Sicht ein sehr talentierter Fahrer. Ich habe ihn intensiv beobachtet", kommentiert Rea und lobt den Fahrstil des ehemaligen Moto3-Weltmeisters: "Er hat sehr starke Fähigkeiten. Ich denke, er wird der nächste richtig schnelle Deutsche in der Superbike-WM."

Superbike-WM in Magny-Cours: Rea besiegt Davies und feiert Doppelsieg

Vorheriger Artikel

Superbike-WM in Magny-Cours: Rea besiegt Davies und feiert Doppelsieg

Nächster Artikel

Triple-M-Honda wirft Patrick Jacobsen raus: Markus Reiterberger kann Chance nicht nutzen

Triple-M-Honda wirft Patrick Jacobsen raus: Markus Reiterberger kann Chance nicht nutzen
Kommentare laden