präsentiert von:

Jonathan Rea: „Yamaha wird 2016 ganz vorne dabei sein“

Der aktuelle Superbike-Weltmeister Jonathan Rea meint, dass das Yamaha-Werksteam bei seiner Rückkehr 2016 an der Spitze des Feldes mitkämpft.

Jonathan Rea: „Yamaha wird 2016 ganz vorne dabei sein“
Jonathan Rea, Kawasaki
Alex Lowes, Crescent Suzuki
Sylvain Guintoli, Pata Honda

„Die Rückkehr von Yamaha ist gut für die Weltmeisterschaft. Und es verspricht cool zu werden, denn es scheint, als könnten sie ein weiterer Hersteller sein, der an der Spitze mitmischt“, sagt Rea im Gespräch mit der offiziellen WSBK-Internetseite.

„Sie haben mit Alex Lowes und Sylvain Guintoli zwei starke Fahrer engagiert: Einen jungen Fahrer mit viel Potenzial und einen erfahrenen, ehemaligen Weltmeister.“

„Der Wettbewerb treibt uns an. Und es ist hoffentlich auch gut für die Superbike-Fans, dass zwei weitere Jungs vorne mit dabei sind“, meint Rea.

geteilte inhalte
kommentare
Max Biaggi fährt beim Finale der Superbike-WM für Aprilia

Vorheriger Artikel

Max Biaggi fährt beim Finale der Superbike-WM für Aprilia

Nächster Artikel

Nicky Hayden absolviert in Aragon den ersten Test auf einem Superbike

Nicky Hayden absolviert in Aragon den ersten Test auf einem Superbike
Kommentare laden