Nicky Hayden: Zustand "unverändert und sehr kritisch"

Die Ärzte des Bufalini-Krankenhauses in Cesena haben am Sonntag erneut aktuelle Informationen über den Zustand von Nicky Hayden herausgegeben.

Demnach hat sich die Situation des US-Amerikaners weder verbessert noch verschlechtert. "Sein Zustand ist unverändert und sehr kritisch", heißt es in einem kurzen Statement.

Motorrad-Fahrer Hayden war am Mittwoch beim Fahrradfahren in Italien von einem Auto angefahren worden und hatte sich bei diesem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Seither wird er im Bufalini-Krankenhaus auf der Intensivstation behandelt.

Zuletzt hatten die Ärzte seinen Zustand immerhin als "stabil" bezeichnet.

Haydens frühere MotoGP-Konkurrenten sind an diesem Wochenende in Le Mans aktiv und in Gedanken bei ihrem Fahrerkollegen. "Wir denken immerzu an ihn, aber leider können wir gar nichts machen", sagte Valentino Rossi.

"Wir können nur versuchen, ein gutes Rennen zu fahren. Das ist nicht wichtig für Nicky. Aber wir können ihm immerhin ein gutes Rennen widmen."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Fahrer Nicky Hayden , Valentino Rossi
Artikelsorte News
Tags bufalini-krankenhaus, cesena, intensivstation, krankenhaus, motorrad, statement, superbike, unfall, verletzung, zustand