Superbike-WM
Superbike-WM
R
28 Aug.
Nächstes Event in
15 Tagen
R
04 Sept.
Nächstes Event in
22 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
Nächstes Event in
36 Tagen
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
50 Tagen
R
09 Okt.
Nächstes Event in
57 Tagen
06 Nov.
Nächstes Event in
85 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Sandro Cortese: "Die Hitze wird der ausschlaggebende Punkt sein"

geteilte inhalte
kommentare
Sandro Cortese: "Die Hitze wird der ausschlaggebende Punkt sein"
Autor:
31.07.2020, 07:04

Kawasaki-Pilot Sandro Cortese fiebert dem Neustart der Superbike-WM entgegen und bedauert, dass die Rennen in Jerez ohne Fans stattfinden werden

Pedercini-Kawasaki-Pilot Sandro Cortese reist als WM-Zwölfter zum ersten WSBK-Rennen nach der Coronavirus-Zwangspause. Der Berkheimer testete in der fünfmonatigen Pause in Misano und Barcelona, um sich für den Neustart der Superbike-WM in Jerez vorzubereiten. Dabei lernte er die Kawasaki ZX-10RR besser kennen.

"Ich freue mich riesig auf den Neustart der Meisterschaft. Es wurde endlich Zeit, dass es weitergeht", kommentiert Cortese. "Seit dem letzten Rennen sind mehr als fünf Monate vergangen. Diese lange und ungewollte Auszeit haben wir alle bestens genutzt, um uns optimal vorzubereiten."

Fotostrecke
Liste

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
1/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
2/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
3/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
4/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
5/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR

Sandro Cortese, Outdo Kawasaki TPR
6/6

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

"Wir hatten auch vier Testtage, an denen wir uns gut auf die bevorstehenden Aufgaben einschießen konnten. Jetzt bin ich aber froh, dass es endlich wieder ernst wird. Es wartet allerdings ein brutal hartes Wochenende auf uns. Die Hitze wird der ausschlaggebende Punkt sein", prophezeit der zweifache Weltmeister.

"Es sind knapp 40 Grad zu erwarten. Das wird wirklich für alle eine riesengroße Herausforderung. Aber wir werden uns dieser stellen, weil wir alle unglaublich froh sind, dass wir endlich wieder unseren Sport ausüben können. Auf der anderen Seite ist es ein wenig schade, dass die Rennen ohne Fans stattfinden", bedauert Cortese.

"Das ist eine komplett neue Situation für uns, die wir in dieser Art noch nie erlebt haben. Ich hoffe aber, sie können die Action im Fernsehen geniessen. Hauptsache, wir können wieder fahren", so der Pedercini-Pilot.

Mit Bildmaterial von Kawasaki.

Alvaro Bautista auf der Honda: Experte prophezeit wechselhafte Ergebnisse

Vorheriger Artikel

Alvaro Bautista auf der Honda: Experte prophezeit wechselhafte Ergebnisse

Nächster Artikel

WSBK Jerez FT1: Yamaha-Pilot Loris Baz vorn, vier Hersteller in den Top 4

WSBK Jerez FT1: Yamaha-Pilot Loris Baz vorn, vier Hersteller in den Top 4
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Jerez
Fahrer Sandro Cortese
Urheber Sebastian Fränzschky