Superbike-WM gastiert auch 2017 in Deutschland

Die Superbike-WM (WSBK) wird auch in der Saison 2017 ein Rennwochenende in Deutschland austragen. Schauplatz dafür ist erneut der Lausitzring.

Dies geht aus dem nun veröffentlichten provisorischen WSBK-Kalender für 2017 hervor. Als Termin für die Deutschland-Veranstaltung ist demnach das Wochenende vom 18. bis 20. August 2017 vorgesehen. Dann bestreitet Serienneuling Stefan Bradl sein 1. WSBK-Heimrennen.

Der Superbike-Kalender umfasst im kommenden Jahr 13 Stationen. Los geht's im Februar in Australien, den Schlusspunkt setzt Katar im November.

Ein Fragezeichen gibt es noch beim vorletzten Rennwochenende im Oktober, für das noch keine Strecke nominiert wurde.

Im Vergleich zur Saison 2016 fehlen Jerez und Sepang im WSBK-Kalender. Neu dazu stößt indes Portimao.

Der provisorische WSBK-Kalender 2017:

#DatumAustragungsort
1 24.-26.02.2017  Phillip Island
2 10.-12.03.2017  Buriram
3 31.03.-02.04.2017  Aragon
4 28.-30.04.2017  Assen
5 12.-14.05.2017  Imola
6 26.-28.05.2017  Donington Park
7 16.-18.06.2017  Misano
8 07.-09.07.2017  Laguna Seca
9 18.-20.08.2017  Lausitzring
10 15.-17.09.2017  Portimao
11 29.09.-01.10.2017  Magny-Cours
12 13.-15.10.2017 ??
13 02.-04.11.2017  Losail

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Artikelsorte News
Tags portimao