Takumi Takahashi auf zweiter Red-Bull-Honda für Portimao & Jerez

geteilte inhalte
kommentare
Takumi Takahashi auf zweiter Red-Bull-Honda für Portimao & Jerez
Toni Börner
Autor: Toni Börner
04.09.2017, 07:51

Takumi Takahashi wird im Red Bull Honda World Superbike Team die zweite Fireblade SP2 neben Stefan Bradl fahren.

#634 Musashi Rt Harc-Pro. Honda: Takumi Takahashi, Takaaki Nakagami, Jack Miller

Der 27-jährige Japaner Takumi Takahashi – offizieller Testfahrer der Honda Racing Corporation (HRC) – ist dreifacher Sieger der 8 Stunden von Suzuka (2010, 2013, 2014) und hat auch die Japanische Superbike-Meisterschaft JSB1000 im MuSASHi RT HARC-PRO Honda Team schon gewonnen, wo er derzeit nach zwei Siegen auf dem zweiten Gesamtrang liegt, nur fünf Punkte hinter dem Führenden.

„Ich fühle mich geehrt“, so Takahashi.

„Ich bin ein Fahrer, der unermüdlich gekämpft hat, um auf der WM-Bühne zu fahren – und nun wurde meine Leistungen und meine Erfahrung erkannt und ich habe die Chance, in der Superbike-Weltmeisterschaft zu fahren“, fährt er fort.

„Ich werde all meine Erfahrung nutzen, die ich in der All-Japan-Championship mit der CBR1000RR Fireblade SP2 sammeln konnte. Ich habe hohe Ziele und will dem Team helfen.“

„Ich will vor den Fans der Superbike-Welt mein Bestes zeigen und ich hoffe, dass sie sich genau so auf mich freuen“, beendete er seine Ausführungen.

Nächster Superbike-WM Artikel
WorldSBK 2018: Bleibt Ducati mit Panigale V4 der Einarmschwinge treu?

Vorheriger Artikel

WorldSBK 2018: Bleibt Ducati mit Panigale V4 der Einarmschwinge treu?

Nächster Artikel

Stefan Bradl: TV-Karriere nach dem Rücktritt vom Rennsport?

Stefan Bradl: TV-Karriere nach dem Rücktritt vom Rennsport?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Takumi Takahashi
Urheber Toni Börner
Artikelsorte News