Superbike-WM
Superbike-WM
R
Donington
03 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
38 Tagen
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
87 Tagen
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
94 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
115 Tagen
R
Magny-Cours
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
129 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
136 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
150 Tagen
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
164 Tagen
Details anzeigen:

Test-Bestzeit: Dominiert Reiterberger die Asiatische Meisterschaft?

geteilte inhalte
kommentare
Test-Bestzeit: Dominiert Reiterberger die Asiatische Meisterschaft?
Autor:
05.03.2020, 11:45

Erfreulicher Auftakt für Ex-WSBK-Stammpilot Markus Reiterberger: Das erste Kräftemessen in Sepang entscheidet der Deutsche auf der BMW für sich

Markus Reiterberger hat sich beim Sepang-Test für die Saison 2020 in der Asiatischen Meisterschaft ordentlich in Szene gesetzt. Der Deutsche beendete das Kräftemessen als Spitzenreiter. Somit geht Reiterberger als Favorit in die Saison. Am Wochenende beginnt auf der GP-Strecke in Sepang die Saison.

"Ich bin bereits am ersten Testtag mit den weicheren Reifen eine 2:05.7er-Zeit gefahren. Das ist nicht schlecht. Probleme mit Chattering haben mich etwas abgehalten. Dennoch konnte ich das Training in zweiter Position beenden", kommentiert Reiterberger den ersten Testtag.

"Wir sind mit dem Bike schon mit einem sehr hohen Level eingestiegen und es war nicht mehr viel Raum nach oben. Mit dem ersten Tag war ich aber grundsätzlich schon echt zufrieden. Am zweiten Testtag war es dann bedeutend heißer geworden und wir hatten weniger Grip auf der Strecke. Das Chattering-Problem war auch noch präsent. Trotz alledem haben wir es geschafft, extrem schnell zu sein", freut sich der BMW-Pilot, der in Sepang einen neuen Rundenrekord aufstellte.

Markus Reiterberger

Im Oktober 2019 fuhr Reiterberger sein vorerst letztes WSBK-Rennen

Foto: LAT

"Ohne die schwierigen Bedingungen wären wir sicher noch schneller gewesen. Meine Crew hat ganze Arbeit geleistet und ist ganz auf meine Bedürfnisse eingegangen. Das ist ein tolles Gefühl und das habe ich so schon lange nicht mehr erlebt", bemerkt Reiterberger, der in der WSBK-Saison 2019 einige Probleme mit seiner Crew hatte.

"Meine Probleme konnten gelöst werden und das hat sich einfach super angefühlt. Ich danke meinem Team für die super Arbeit. Jetzt haben wir einen Tag frei und ab Freitag greifen wir an", so der Superstock-Champion von 2018.

Mit Bildmaterial von ONEXOX TKKR SAG Team.

Dorna-Chef Ezpeleta bestätigt: Superbike-WM in Katar wird auch abgesagt

Vorheriger Artikel

Dorna-Chef Ezpeleta bestätigt: Superbike-WM in Katar wird auch abgesagt

Nächster Artikel

Scott Redding über WSBK-Gegner: "Sind nicht gerade zurückhaltend"

Scott Redding über WSBK-Gegner: "Sind nicht gerade zurückhaltend"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Markus Reiterberger
Urheber Sebastian Fränzschky