Superbike-WM
Superbike-WM
R
Donington
03 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
38 Tagen
21 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
87 Tagen
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
94 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
115 Tagen
R
Magny-Cours
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
129 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
136 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
150 Tagen
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
164 Tagen
Details anzeigen:

WSBK 2020: Dominique Aegerter wird Test- und Ersatzfahrer für Honda

geteilte inhalte
kommentare
WSBK 2020: Dominique Aegerter wird Test- und Ersatzfahrer für Honda
Autor:
20.02.2020, 07:20

Moto2-Laufsieger Dominique Aegerter übernimmt bei HRC eine neue Aufgabe und wird sich in Asien um die Entwicklung des neuen Honda-Superbikes kümmern

Nach dem Aus in der Moto2-WM steht Dominique Aegerter vor einer neuen Herausforderung. Der 29-jährige Schweizer wird neben seinem Job in der MotoE als Test- und Ersatzfahrer für Honda arbeiten und sich um das Fireblade-Projekt kümmern. Damit ist auch der Start beim Langstreckenklassiker in Suzuka gesichert.

"Ich freue mich riesig und ich bin gleichzeitig auch sehr stolz, dass mich Honda für die Aufgaben des Testfahrers ausgewählt hat", kommentiert Aegerter. "Mit deren neuem Superbike-Projekt wartet eine große Herausforderung auf mich. Es wurde bereits ein Plan für dieses Jahr erstellt, der sechs zweitägige Tests umfasst. Meistens werden wir in Sepang und Suzuka sein."

"Es ist eine Ehre für mich, in die Weiterentwicklung der brandneuen Honda CBR1000RR-R Fireblade eingebunden zu sein und auf diese Weise das Superbike-WM-Werksteam mit Alvaro Bautista und Leon Haslam zu unterstützen. Ich bin auch als Ersatzfahrer vorgesehen, falls ein Fahrer der zwei Honda-Superbike-Teams einmal ausfallen sollte", erklärt der Schweizer.

Fotostrecke
Liste

Alvaro Bautista, Team HRC

Alvaro Bautista, Team HRC
1/5

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Team HRC

Alvaro Bautista, Team HRC
2/5

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Team HRC

Alvaro Bautista, Team HRC
3/5

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Team HRC

Alvaro Bautista, Team HRC
4/5

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

Alvaro Bautista, Team HRC

Alvaro Bautista, Team HRC
5/5

Foto: Gold and Goose / Motorsport Images

"Im gleichen Zusammenhang wurde auch schon meine Teilnahme für das diesjährige 8-Stunden-Rennen in Suzuka Mitte des Jahres fixiert. Ich werde dort als offizieller HRC-Fahrer dabei sein", berichtet Aegerter stolz.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich neben meinem MotoE-Vertrag diesen Job bekommen habe. Mir macht es immer viel Spaß, mit einem Superbike zu fahren. Diese Aufgabe wird mir gleichfalls eine Hilfe sein, um in Rennpraxis zu bleiben. Ein Superbike ist außerdem auch hinsichtlich des schweren MotoE-Bikes ein hervorragendes Trainingsgerät", so der ehemalige Grand-Prix-Pilot.

"Ich habe schon lange eine sehr gute Verbindung zu Honda, nicht nur in der Schweiz sondern auch in Japan. Die gute Zusammenarbeit basiert nicht nur aufgrund meiner Einsätze mit Honda in Suzuka. Ich bin sehr motiviert und werde mein Bestes geben, um mich für weitere Aufgaben zu empfehlen", erklärt Aegerer. "Zuvor möchte ich aber allen Beteiligten für das Zustandekommen dieser Vereinbarung danken."

Mit Bildmaterial von HRC.

Toprak Razgatlioglu vs. Michael van der Mark: Droht Unruhe bei Yamaha?

Vorheriger Artikel

Toprak Razgatlioglu vs. Michael van der Mark: Droht Unruhe bei Yamaha?

Nächster Artikel

"Könnte mein Leben verändern" - WSBK 2020 für Scott Redding wegweisend

"Könnte mein Leben verändern" - WSBK 2020 für Scott Redding wegweisend
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Dominique Aegerter
Urheber Sebastian Fränzschky