WSBK 2022: Der provisorische Kalender für die Superbike-WM ist fix

Der Kalender der Superbike-WM besteht auch in der Saison 2022 aus 13 Events: Die WSBK gastiert nicht in Deutschland, der Saisonstart erfolgt im April in Spanien

WSBK 2022: Der provisorische Kalender für die Superbike-WM ist fix

Vier Tage nach dem spannenden Finale der Superbike-WM-Saison 2021 präsentieren die Verantwortlichen der Serie den Kalender für die Saison 2022. Erneut besteht der Kalender aus 13 Stationen.

Deutschland fehlt auch im kommenden Jahr im WSBK-Kalender, obwohl mit Philipp Öttl ein deutscher Stammfahrer in den Startlöchern steht. Die Events in Assen und Most sind für deutschen Fans aber reizvolle Ausweichmöglichkeiten.

Der Saisonstart soll im April in Europa erfolgen. Auf Grund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie kann die Saison nicht wie zuvor in Australien beginnen. Das erste Event findet Anfang April im Motorland Aragon statt. Zwei Wochen später soll in Assen gefahren werden.

Es folgen die Stationen Estoril, Misano, Donington, Most, Magny-Cours, Barcelona und Portimao, bevor die Superbike-WM Europa verlässt. Es ist geplant, im Oktober in Argentinien zu fahren. Der Termin für Indonesien liegt erneut im November.

Offen ist, wann die Superbike-WM nach Australien zurückkehren kann. Ein Termin muss noch definiert werden, wenn die Situation eine gewisse Planungssicherheit ermöglicht.

Gespannt sein darf man auch, ob Weltmeister Toprak Razgatlioglu im kommenden Jahr ein Heimrennen bekommt. Eine Rückkehr nach Istanbul ist im Gespräch. Für ein noch nicht genau definiertes Event ist bereits ein Platz im Kalender reserviert. Es wird erwartet, dass Istanbul diesen Platz bekommt. Jerez ist kein Teil des provisorischen Kalenders, steht aber als potenzieller Ersatz bereit.

Der provisorische WSBK-Kalender für 2022:

8. - 10. April: Aragon (Spanien)

22. - 24. April: Assen (Niederlande)

20. - 22. Mai: Estoril (Portugal)

10. - 12. Juni: Misano (Italien)

15. - 17. Juli: Donington (Großbritannien)

29. - 31. Juli: Most (Tschechien)

9. - 11. September: Magny-Cours (Frankreich)

23. - 25. September: Barcelona (Spanien)

7. - 9. Oktober: Portimao (Portugal)

21. - 23. Oktober: San Juan (Argentinien)

11. - 13. November: Mandalika (Indonesien)

Datum offen: Phillip Island (Australien)

Datum offen: Strecke wird noch bekanntgegeben

Mit Bildmaterial von Kawasaki.

geteilte inhalte
kommentare
WSBK 2022: Diese Regeln ändern sich in der Superbike-WM
Vorheriger Artikel

WSBK 2022: Diese Regeln ändern sich in der Superbike-WM

Nächster Artikel

Rückkehr zu Ducati: Alvaro Bautista testet in Jerez die Panigale V4R!

Rückkehr zu Ducati: Alvaro Bautista testet in Jerez die Panigale V4R!
Kommentare laden