präsentiert von:

WSBK-Kalender 2021: Superbike-WM-Event in Assen wird verschoben

Der Saisonauftakt der Superbike-WM-Saison 2021 verschiebt sich: Das Veranstaltungsverbot in Holland führt zur ersten Anpassung des Kalenders

WSBK-Kalender 2021: Superbike-WM-Event in Assen wird verschoben

Die Superbike-WM-Saison wird nicht im April beginnen. Das kommunizierten der Motorrad-Weltverband FIM, Rechteinhaber Dorna sowie die Verantwortlichen in Holland. Ursprünglich sollte die WSBK-Saison 2021 Ende April in Assen beginnen. Doch ein Verbot von Großveranstaltungen in Holland bis Anfang Juni führte zur Verschiebung.

Laut aktuellem Stand beginnt die neue WSBK-Saison somit auf der Strecke, auf der die vergangene Saison endete. Der Circuito Estoril soll die Superbike-WM vom 7. bis zum 9. Mai empfangen.

Das Event in Assen soll nicht wie im Vorjahr komplett gestrichen werden. Das Renn-Wochenende auf der Traditions-Rennstrecke wurde vorerst auf Juli verschoben. Vom 23. bis zum 25. Juli soll die Veranstaltung stattfinden.

Offen ist, ob es weitere Anpassungen geben wird. Die FIM und die Dorna stehen im direkten Kontakt zu den jeweiligen Regierungen und Behörden, um die Situation mit ausreichend Vorlaufzeit zu bewerten und Entscheidungen zu treffen.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
"Von der BMW bin ich begeistert" - Jonas Folger testet in Spanien die S1000RR

Vorheriger Artikel

"Von der BMW bin ich begeistert" - Jonas Folger testet in Spanien die S1000RR

Nächster Artikel

Scott Redding prophezeit: Tito Rabat blüht in der Superbike-WM auf

Scott Redding prophezeit: Tito Rabat blüht in der Superbike-WM auf
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Event Assen
Urheber Sebastian Fränzschky