WSBK-Kalender: Argentinien für 2018 fix bestätigt

Kompromisslösung: Die Verantwortlichen stellen die neue Anlage in Villicum bis zum Event im Oktober nicht komplett fertig, doch das Rennwochenende findet statt.

Die Superbike-WM wird Mitte Oktober in Argentinien gastieren. Lange Zeit hing das Event auf dem neuen Kurs in Villicum am seidenen Faden, doch zusammen mit der Dorna einigten sich die Verantwortlichen auf einen Kompromiss. Die wichtigsten Einrichtungen werden in den kommenden Wochen und Monaten fertig gestellt, damit das Event durchgeführt werden kann. Komplett fertig ist die Anlage dann vermutlich aber erst im Jahr darauf.

"Wir freuen uns auf den ersten Besuch der Superbike-WM im Oktober. Wir arbeiten hart, um das möglich zu machen", erklärt Sergio Unac von der Regierung in San Juan. Unac verspricht sich viel vom WSBK-Gastspiel: "Es wird ein toller Antrieb für den Tourismus in der Region sein. Wir arbeiten an einem Langzeitprojekt. Der Kurs soll eine der besten Anlagen für Motorsport in Südamerika sein."

"Auf Grund des knappen zeitlichen Rahmens hatten wir ein anspruchsvolles Projekt vor uns", bemerkt Daniel Carrera, der Manager der Superbike-WM. "Bei einem Meeting vergangene Woche konnten wir einen Plan aufstellen, der sicherstellt, dass die für die Durchführung der Veranstaltung wichtigsten Einrichtungen bis zum Oktober fertig gestellt werden."

"Sobald der Kurs komplett fertig ist, wird die Anlage die nötigen Anforderungen erfüllen", kommentiert Carrera. "Es ist die perfekte Anlaufstelle für ein Superbike-WM-Wochenende, wenn man sich die beeindruckende Lage in Front der Anden und die vielen Weinberge vor Augen führt."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Veranstaltung Villicum
Artikelsorte News
Tags 2018, argentinien, el villicum, kalender, superbike, villicum, worldsbk, wsbk