Superbike-WM
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Event beendet
R
07 Aug.
-
09 Aug.
SSP300: FT1 in
2 Tagen
R
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
23 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
30 Tagen
R
Barcelona
18 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
44 Tagen
R
Magny-Cours
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
58 Tagen
R
09 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
65 Tagen
06 Nov.
-
08 Nov.
Nächstes Event in
93 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

WSBK-Leader Alex Lowes einigt sich mit Kawasaki auf neuen Vertrag für 2021

geteilte inhalte
kommentare
WSBK-Leader Alex Lowes einigt sich mit Kawasaki auf neuen Vertrag für 2021
Autor:
27.05.2020, 11:32

Vertragsverlängerung in der Coronavirus-Zwangspause: Alex Lowes wird auch in der Superbike-WM-Saison 2021 für das Kawasaki-Werksteam antreten

Alex Lowes hat sich mit Kawasaki auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der 29-jährige Brite wird auch in der WSBK-Saison 2021 eine Kawasaki ZX-10RR pilotieren. Im vergangenen Winter wechselte Lowes von Yamaha zu Kawasaki und setzte sich bereits beim ersten Renn-Wochenende mit der Kawasaki stark in Szene.

Lowes konnte sich auf Phillip Island gegen Weltmeister und Teamkollege Jonathan Rea durchsetzen und behauptet sich aktuell an der Spitze der Fahrerwertung. Die Vertragsverlängerung war offensichtlich nur noch Formsache.

"Es ist toll, auch 2021 mit Kawasaki zu arbeiten. Ich kann mich weiter an das Team und an das Motorrad anpassen. Seitdem ich zum Team stieß, fühlte es sich an, als wäre es eine Gelegenheit, um einen weiteren Schritt zu machen", bemerkt Lowes.

"Als Teamkollege von Jonny kann ich so viel von ihm lernen. Die Atmosphäre im Team ist großartig. Die aktuelle Situation in der Welt ist nicht ideal, aber Kawasaki vermittelt mir ein positives Gefühl, damit ich mich auf die Zukunft konzentrieren kann", so der Mann aus Lincolnshire.

Lowes absolvierte in der Saison 2011 seinen ersten WSBK-Start als Ersatzpilot. In der Saison 2014 wurde Lowes Stammpilot in der Serie und fuhr bis Ende 2019 für das Crescent-Team, das zu Beginn Material von Suzuki und ab 2016 von Yamaha einsetzte. In der Saison 2018 gewann Lowes in Brünn sein erstes WSBK-Rennen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Manager deckt auf: Toprak Razgatlioglu bekam bereits Angebot aus der MotoGP

Vorheriger Artikel

Manager deckt auf: Toprak Razgatlioglu bekam bereits Angebot aus der MotoGP

Nächster Artikel

Update WSBK-Kalender 2020: So soll die Saison weitergehen

Update WSBK-Kalender 2020: So soll die Saison weitergehen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Superbike-WM
Fahrer Alex Lowes
Urheber Sebastian Fränzschky