Heftiger Feuerunfall bei WSBK-Training: Tom Sykes stürzt in Portimao schwer

Das 3 Freie Training der Superbike-WM in Portimao wird von einem schweren Sturz überschattet: Ist die Meisterschaft damit vorzeitig entschieden?

Ein schwerer Sturz von Kawasaki-Werkspilot Tom Sykes überschattete das 3. Freie Training der Superbike-WM in Portimao. Sykes verlor bereits in seiner Aufwärmrunde die Kontrolle über seine Kawasaki ZX-10RR und kam schlingernd über die schnelle Kuppe vor Kurve 9. Der Brite wurde von der pendelnden Kawasaki geschleudert, schlug hart auf und rutschte bei hohem Tempo viele Meter. Das Motorrad ging in Flammen auf, als sich der Treibstoff entzündete. Sykes blieb regungslos liegen und wurde von den Sanitätern ins Medical Center gebracht.

Fotos: Superbike-WM in Portimao

Dicke Rauchschwaden hüllten den Kurs an der Algarve ein. Die Session musste nach nur zwei Minuten Trainingszeit unterbrochen werden. Knapp 38 Minuten dauerte es, bis das 3. Training neu gestartet wurde. In den verbleibenden Minuten schob sich erneut Jonathan Rea an die Spitze. Der WM-Leader pulverisierte seine Freitagsbestzeit und benötigte 1:42,054 Minuten für den schnellsten Umlauf.

 

Ducati-Werkspilot Chaz Davies verlor als Zweitplatzierter bereits 0,764 Sekunden auf Reas Fabelzeit. Weniger gut zurecht kam Ducati-Markenkollege Marco Melandri, der nach Platz 2 am Freitag bis auf die 11. Position abrutschte.

Erneut stark präsentierte sich MV-Agusta-Pilot Leon Camier, der die Schwächen seiner F4 gut kaschieren konnte und als Drittplatzierter einige prominente Namen hinter sich ließ. Die Positionen 4 und 5 gingen an die beiden Yamaha-Piloten Michael van der Mark und Alex Lowes. Stefan Bradl landete erneut in den Top 10, hatte aber knapp 2 Sekunden Rückstand.

Die Meisterschaft dürfte nach Sykes' Abflug am Samstagvormittag endgültig entschieden sein. Aktuell trennen dem ehemaligen WSBK-Weltmeister 70 Punkte von Teamkollege Jonathan Rea. Die behandelnden Ärzte stellten fest, dass sich Sykes beim Sturz den kleinen Finger der linken Hand gebrochen hat. Es ist kein gerader Bruch. Die Ärzte erklärten Sykes für nicht fit.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Superbike-WM
Veranstaltung Portimao
Rennstrecke Algarve Motor Park
Artikelsorte News
Tags crash, feuer, portimao, superbike, sykes, unfall