26 Startplätze in neuer TCR Deutschland vergeben

Die neue TCR Deutschland erfreut sich großer Beliebtheit: Zwei Monate vor Saisonstart sind bereits 26 Fahrzeuge für das komplette Jahr gemeldet worden.

26 Startplätze in neuer TCR Deutschland vergeben
Opel Astra TCR
Volkswagen Golf TCR, Honda Civic TCR, Subaru WRX TCR, Seat Leon TCR
Volkswagen Golf TCR, Seat Leon TCR
Seat Leon TCR

Teams aus Deutschland, Finnland, Italien und der Schweiz bringen Fahrzeuge von Honda, Opel, SEAT und Volkswagen an den Start. Weitere Autos könnten bis zum Meldeschluss am 29. Februar 2016 noch dazukommen.

Bildergalerie: Der neue Opel Astra TCR!

Serienchef Franz Engstler ist aber schon jetzt hochzufrieden: „Das Interesse der Teilnehmer und die Reaktionen von Fans und Medien zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk spricht sogar davon, dass angesichts des großen Zuspruchs die Erwartungen an die neue Tourenwagen-Rennserie bereits „mehr als erfüllt“ seien.

Informationen zum Rennkalender der TCR Deutschland, die Mitte April 2016 in Oschersleben in ihre Premierensaison startet, finden Sie hier!

geteilte inhalte
kommentare
Erfolgreicher Test des Subaru STi TCR in Cremona

Vorheriger Artikel

Erfolgreicher Test des Subaru STi TCR in Cremona

Nächster Artikel

Sportliches Reglement für neue TCR Deutschland steht fest

Sportliches Reglement für neue TCR Deutschland steht fest
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR Germany
Fahrer Franz Engstler
Teams Team Engstler
Urheber Stefan Ehlen