VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
26 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächstes Event in
41 Tagen
WEC
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
12 Dez.
-
14 Dez.
1. Training in
5 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
Event beendet
Rallye-WM
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
NASCAR Cup
08 Nov.
-
10 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
MotoGP
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
15 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
182 Tagen
Formel 1
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Details anzeigen:

Neue Rennserie: TCR Deutschland stellt sich in Hockenheim vor

geteilte inhalte
kommentare
Neue Rennserie: TCR Deutschland stellt sich in Hockenheim vor
Autor:
04.10.2015, 15:02

Die neue Rennserie TCR Deutschland hat sich am Wochenende in Hockenheim präsentiert und einen Ausblick auf die Debütsaison 2016 gegeben.

Volkswagen Golf TCR, Honda Civic TCR, Subaru WRX TCR, Seat Leon TCR
Volkswagen Golf TCR, Seat Leon TCR
Volkswagen Golf TCR
Seat Leon TCR
Franz Engstler, Liqui Moly Team Engstler
Volkswagen Golf TCR, Honda Civic TCR, Subaru WRX TCR, Seat Leon TCR
Volkswagen Golf TCR

ADAC und Engstler Motorsport bringen die neue Meisterschaft im kommenden Jahr in Zusammenarbeit an den Start. Eine entsprechende Vereinbarung wurde vor wenigen Wochen getroffen.

Klar ist auch bereits, dass die TCR Deutschland im Rahmen des GT-Masters antreten wird. Die Tourenwagen-Rennen, pro Wochenende gibt es zwei Läufe, werden voraussichtlich auf Sport1 zu sehen sein.

Als Fahrzeuge dienen Rennautos mit 2-Liter-Turbomotoren, die über rund 320 PS verfügen. Mit einem Anschaffungspreis von bis zu 100.000 Euro versteht sich die TCR Deutschland als preisgünstige Tourenwagen-Rennserie.

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk ist jedenfalls überzeugt von diesem Konzept. „Die TCR Deutschland schließt eine Lücke im deutschen Tourenwagensport“, sagt er. Die Rennserie ermögliche „spektakulären Tourenwagensport zu vertretbaren Kosten“.

Damit sei die TCR Deutschland „eine optimale Ergänzung“ zu GT-Masters und Formel 4. „Wir sind überzeugt, dass wir dem Tourenwagensport in Deutschland mit der TCR Deutschland neue Impulse geben werden“, meint Tomczyk.

Franz Engstler als Triebfeder hinter dem Projekt

Franz Engstler, Initiator der neuen Rennserie, zeigt sich ähnlich zuversichtlich. „Ich bin mir sicher, dass wir mit der TCR Deutschland das richtige Konzept zum richtigen Zeitpunkt haben“, so die deutsche Tourenwagen-Legende.

„Fans dürfen sich auf Markenvielfalt und attraktive, leistungsstarke Rennfahrzeuge freuen – und auf Tourenwagensport, wie sie ihn sehen wollen. Ich bin stolz, gemeinsam mit dem ADAC dieses Projekt umzusetzen.“

Weitere Informationen zum Rennformat und zum Kalender 2016 will die neue Rennserie in den kommenden Wochen bekanntgeben.

Einen ersten Vorgeschmack gab es bei der offiziellen Präsentation in Hockenheim: Mit Honda Civic, SEAT Leon, Subaru WRX STi und Volkswagen Golf wurden vier Autos vorgestellt, die im kommenden Jahr in der TCR Deutschland gegeneinander antreten.

Neue Rennserie: TCR Deutschland geht ab 2016 an den Start

Vorheriger Artikel

Neue Rennserie: TCR Deutschland geht ab 2016 an den Start

Nächster Artikel

Neue TCR Deutschland stellt ersten Rennkalender vor

Neue TCR Deutschland stellt ersten Rennkalender vor
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR Germany
Teams Team Engstler
Urheber Stefan Ehlen