DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
28 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
41 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
7 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
32 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
33 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
40 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
138 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
27 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
34 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
62 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
82 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
2 Tagen
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
13 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
20 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
70 Tagen
IndyCar
06 Juni
-
06 Juni
Event beendet
R
Indianapolis-GP 1
02 Juli
-
04 Juli
Training in
00 Stunden
:
23 Minuten
:
12 Sekunden
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
FT3 in
18 Stunden
:
53 Minuten
:
12 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
6 Tagen
Details anzeigen:

TCR Germany Spielberg: Tabellenführer Halder im ersten Training vorn

geteilte inhalte
kommentare
TCR Germany Spielberg: Tabellenführer Halder im ersten Training vorn
07.06.2019, 12:03

Honda-Pilot Mike Halder fährt auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg die erste Bestzeit - Gaststarter Gabriele Tarquini schießt sich mit Rang zwei ein

Der Tabellenführer gibt das Tempo vor: Mike Halder hat auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg (Österreich) zum Auftakt des dritten Rennwochenendes der TCR Germany die schnellste Runde im Auftakttraining gefahren.

Im Honda Civic TCR sorgte Halder bei guten Bedingungen mit Sonnenschein mit 1:37,808 Minuten für die Bestzeit. Gabriele Tarquini, WTCR-Champion und Gaststarter an diesem Wochenende, war im Hyundai i30 N TCR mit knapp zwei Zehntelsekunden Rückstand Zweiter. Honda-Pilot Bradley Burns aus Großbritannien, der aktuell die Honda-Junior-Challenge anführt, belegte Rang drei.

Der Österreicher Harald Proczyk fuhr bei seinem Heimspiel im Hyundai zunächst auf Rang fünf, Teamkollege Lukas Niedertscheider belegte den neunten Rang. Antti Buri aus Finnland, der im Audi RS3 LMS beide Sonntagsrennen der Saison 2019 [Oschersleben und Most] gewonnen hat, war in der ersten Session Siebter. Für den Tabellenzweiten Max Hesse reichte es im Hyundai nur zu Rang 16.

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

Heimspiel für die Champions: TCR Germany gastiert in Österreich

Vorheriger Artikel

Heimspiel für die Champions: TCR Germany gastiert in Österreich

Nächster Artikel

TCR Germany Spielberg: Volkswagen-Fahrer Cheah fährt Tagesbestzeit

TCR Germany Spielberg: Volkswagen-Fahrer Cheah fährt Tagesbestzeit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR Germany
Event Spielberg
Fahrer Mike Halder