DTM
10 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
100 Tagen
R
Anderstorp
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
121 Tagen
Formel E
27 Feb.
-
29 Feb.
Event beendet
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
80 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
Superbike-WM
28 Feb.
-
01 März
Event beendet
08 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
37 Tagen
Rallye-WM
12 März
-
15 März
Event beendet
R
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
106 Tagen
NASCAR Cup
06 März
-
08 März
Event beendet
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächstes Event in
36 Tagen
MotoGP
14 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
43 Tagen
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
57 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
164 Tagen
IndyCar
R
Detroit
29 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
58 Tagen
R
Fort Worth
04 Juni
-
06 Juni
Nächstes Event in
64 Tagen
Formel 1
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
71 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
85 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
58 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
72 Tagen
Details anzeigen:

Audi-Tourenwagen wird zum TCR-Kassenschlager 2017

geteilte inhalte
kommentare
Audi-Tourenwagen wird zum TCR-Kassenschlager 2017
Autor:
27.03.2017, 13:24

Der neue Audi RS 3 LMS gibt in diesem Jahr sein Debüt in den TCR-Rennserien. Für die Marke ist der Tourenwagen schon jetzt ein großer Erfolg.

#801 Phoenix Racing, Audi RS 3 LMS: Jordi Gené, Kelvin van der Linde
#801 Phoenix Racing, Audi RS 3 LMS: Jordi Gené, Kelvin van der Linde; #802 Phoenix Racing, Audi RS 3
Audi RS 3 LMS
Audi RS 3 LMS
Audi RS 3 LMS
Audi RS 3 LMS

Denn obwohl das Fahrzeug erst einige Testeinsätze bestritten hat, wurden weltweit bereits 90 Rennwagen verkauft.

Alleine in der TCR Deutschland starten in diesem Jahr insgesamt 15 Audi RS 3. Dort wird das Fahrzeug unter anderem vom Meisterteam 2016, Target Competition, eingesetzt. Die Mannschaft bringt sogar gleich 4 Audi-Tourenwagen an den Start.

Mit Spannung erwartet wird die RS-3-Premiere auch in der TCR International Series, wo Titelverteidiger Stefano Comini den neuen TCR-Audi fahren wird. Der Schweizer will in der TCR-Saison 2017 das Kunststück schaffen, nach 2015 (SEAT) und 2016 (Volkswagen) ein 3. Mal mit der 3. Marke Gesamtsieger zu werden.

Wie alle anderen TCR-Tourenwagen, so ist auch das Audi-Modell nicht nur Sprint-, sondern auch Langstrecken-tauglich. So kommt das Fahrzeug in diesem Jahr auch erstmals beim berühmten 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife zum Einsatz – in der TCR-Kategorie, die 2017 auch in der VLN Langstrecken-Meisterschaft Einzug gehalten hat.

TCR-Saison 2017 mit 20 Fahrzeugen von 7 Marken

Vorheriger Artikel

TCR-Saison 2017 mit 20 Fahrzeugen von 7 Marken

Nächster Artikel

Stefano Comini: „Leopard Racing schuldet mir 50000 Euro“

Stefano Comini: „Leopard Racing schuldet mir 50000 Euro“
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR
Fahrer Stefano Comini
Teams Target Competition
Urheber Stefan Ehlen