DTM
10 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
95 Tagen
R
Anderstorp
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
116 Tagen
Formel E
27 Feb.
-
29 Feb.
Event beendet
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
75 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
Event beendet
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
129 Tagen
Superbike-WM
28 Feb.
-
01 März
Event beendet
08 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
32 Tagen
Rallye-WM
12 März
-
15 März
Event beendet
R
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
101 Tagen
NASCAR Cup
06 März
-
08 März
Event beendet
R
Martinsville
07 Mai
-
09 Mai
Nächstes Event in
31 Tagen
MotoGP
28 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
52 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
59 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
159 Tagen
IndyCar
R
Detroit
29 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
53 Tagen
R
Fort Worth
04 Juni
-
06 Juni
Nächstes Event in
59 Tagen
Formel 1
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
66 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
80 Tagen
W-Series
R
Norisring
10 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
95 Tagen
R
Brands Hatch
22 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
138 Tagen
Details anzeigen:

Bekommt Australien eine eigene TCR-Meisterschaft?

geteilte inhalte
kommentare
Bekommt Australien eine eigene TCR-Meisterschaft?
Autor:
21.10.2016, 10:43

Es gibt Pläne, eine TCR-Serie in Australien für das Jahr 2017 aufzubauen. Der Kalender soll insgesamt 6 Rennwochenenden umfassen.

Kevin Gleason, Honda Civic TCR, West Coast Racing; Stefano Comini, Volkswagen Golf GTI TCR, Leopard
Roberto Colciago, Honda Civic TCR, Target Competition und Stefano Comini, Volkswagen Golf GTI TCR, L
Pepe Oriola, SEAT León, Team Craft-Bamboo LUKOIL und Stefano Comini, Volkswagen Golf GTI TCR, Leopar
Stefano Comini, Volkswagen Golf GTI TCR, Leopard Racing
Roberto Colciago, Target Competition, Honda Civic TCR; Stefano Comini, Leopard Racing, Volkswagen Go
James Nash, Seat Leon, Team Craft-Bamboo LUKOIL und Pepe Oriola, SEAT León, Team Craft-Bamboo LUKOI
Mikhail Grachev, Honda Civic TCR , WestCoast Racing und James Nash, Seat Leon Team Craft-Bamboo LUKO
Pepe Oriola, SEAT León, Team Craft-Bamboo LUKOIL und James Nash, Seat Leon Team Craft-Bamboo LUKOIL
James Nash, Seat Leon Team Craft-Bamboo LUKOIL

Adam Hammond hat ein Vertriebs- und Werbenetzwerk aufgebaut und plant, TCR-Fahrzeuge bereits beim 12-Stunden-Rennen von Bathurst im kommenden Jahr einzusetzen. 

Das Rennen soll als Startschuss der für eine TCR-Meisterschaft in Australien dienen. Erstmals würden TCR-Boliden in "Down Under" fahren. 

"Überall auf der Welt gibt es TCR-Meisterschaften", sagte Hammond gegenüber Motorsport.com. "Australien und Neuseeland sind die einzig verbleibenden Orte ohne eine eigene Serie."

"Ich habe mit den Herstellern gesprochen. Sie waren sehr kooperativ und wollen uns mit Autos und Ersatzteilen versorgen."

"Um niemand ins kalte Wasser zu schmeißen, sollen die Autos erstmals in Bathurst zum Einsatz kommen. Da es bereits beim 12-Stunden-Rennen von Sepgang eine eigene TCR-Kategorie gab, ist das Vorhaben unproblematisch."

Die australische TCR-Serie soll laut Hammond während nationaler Events und im Rahmen der Supercars-Meisterschaft an den Start gehen. Zudem hoffe er auf eine Teilnahme während des Formel-1-Rennens in Melbourne. 

Der australische Ableger soll hauptsächlich zur Förderung von jungen Talenten dienen, die den Sprung in höheren Klassen schaffen wollen. Zudem sollen Mechaniker und Ingenieure von Herstellern die Möglichkeit erhalten, ihre Fähigkeiten im Rennsport unter Beweis zu stellen.

Bildergalerie: Alle Fotos der TCR

"So kann zum Beispiel ein Händler mit vielen Holden-Autohäusern seine Mechaniker zu uns schicken. Wir werden sie dann in einem Team unterbringen. Die Mechaniker können dann wichtige Erfahrungen im Umgang mit den Fahrzeugen sammeln."

Informationen und Gespräch von Andrew van Leeuwen

Macau-Rekordsieger Rob Huff erhält keine Starterlaubnis für 2016

Vorheriger Artikel

Macau-Rekordsieger Rob Huff erhält keine Starterlaubnis für 2016

Nächster Artikel

Bildergalerie: Der neue Tourenwagen Kia cee`d TCR

Bildergalerie: Der neue Tourenwagen Kia cee`d TCR
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie TCR
Urheber André Wiegold