Stefano Comini gegen Pepe Oriola: TCR-Titelentscheidung in Macau

Nach den beiden Rennen in Buriram steht fest: Der Kampf um den Titel in der TCR International Series wird erst beim Finale in Macau entschieden.

Vor den beiden letzten Saisonrennen trennen Stefano Comini und Pepe Oriola gerade einmal zwei Punkte. „Das ist nicht gerade viel, aber wir werden sehen“, meint Tabellenführer Comini.

„Ich bin noch nie in Macau Rennen gefahren, und das ist ein deutlicher Nachteil. Ich trainiere zwar am Simulator, aber es ist etwas anderes, wenn die Wände real sind.“

Titelkonkurrent Oriola sieht seinen Vorteil in der guten Streckenkenntnis. „Ich wäre gern als Tabellenführer nach Macau gereist. Dass ich bereits mit dem Kurs vertraut bin, dürfte mir zwar zum Vorteil gereichen, andererseits trete ich dort mit maximalem Ballast an“, sagt Oriola.

Auch die Teamwertung ist noch offen. Hier kämpfen zwei SEAT-Rennställe um den ersten Rang. Aktuell führt Craft-Bamboo Lukoil mit 13 Punkten vor Target Competition.

Das Finale der ersten TCR-Saison wird vom 19. bis 22. November 2015 in Macau ausgetragen.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR
Fahrer Pepe Oriola , Stefano Comini
Teams Craft Bamboo Racing , Target Competition
Artikelsorte News