Volkswagen präsentiert modifizierten TCR-Golf für 2017

Der deutsche Autohersteller Volkswagen hat eine überarbeitete Version seines Golf-Tourenwagens für den Einsatz in der TCR-Saison 2017 vorgestellt.

Das Fahrzeug leistet nun bis zu 350 PS, verfügt über eine veränderte Aerodynamik der Kotflügel und hat diverse Modifizierungen bei der Kraftentfaltung sowie der Getriebesteuerung erhalten. Auch an der Zuverlässigkeit des Autos wurde gearbeitet.

"Wir haben den Golf für die Saison 2017 gezielt weiterentwickelt", sagt VW-Sportchef Sven Smeets. "Denn im Motorsport kann man sich auf Erfolgen nicht ausruhen und wir möchten unseren Kunden weiterhin ein konkurrenzfähiges Fahrzeug bieten."

Die Änderungen am TCR-Golf sollen sich vor allem auf schnellen Streckenabschnitten bemerkbar machen, wie TCR-Projektleiter Eduard Weidl erklärt. "Wir haben den Luftwiderstand reduziert und den Gesamtabtrieb gesteigert."

In seiner Debütsaison 2016 hatte der VW-Tourenwagen in den unterschiedlichen TCR-Rennserien gleich 17 Läufe gewonnen und auch 2 Meistertitel eingefahren. "Die 1. volle Saison war sportlich ein großer Erfolg", sagt Smeets.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien TCR
Veranstaltung Präsentation: VW Golf GTI TCR 2017
Artikelsorte News
Tags entwicklung, sportchef, sven smeets, tcr, tourenwagen, volkswagen, vw, vw golf, vw golf gti tcr