Simona de Silvestro gibt Testdebüt bei V8-Supercars

Rennfahrerin Simona de Silvestro aus der Schweiz hat ihre ersten Runden in einem V8-Supercar-Fahrzeug absolviert.

Simona de Silvestro gibt Testdebüt bei V8-Supercars
Simona de Silvestro, Amlin Andretti
#200 Ford Falcon FG X: Renee Gracie, Simona de Silvestro
#200 Ford Falcon FG X: Renee Gracie, Simona de Silvestro
Simona de Silvestro, Amlin Andretti
#200 Ford Falcon FG X: Renee Gracie, Simona de Silvestro
Renee Gracie

Hintergrund ist ihre erste Teilnahme am berühmten Bathurst 1.000 in diesem Jahr. De Silvestro wird das Rennen an der Seite von Renee Gracie in einem FG X Falcon bestreiten.

Bei den jüngsten V8-Supercars-Testfahrten in Winton bekam de Silvestro nun einen ersten Vorgeschmack auf das, was sie in Kürze in Bathurst erwartet.

„Jedes Mal, wenn ich das Auto bewege, lerne ich dazu“, meint die 27-Jährige. „Es ist nicht wie in meinem IndyCar. Da weiß ich, was es braucht, um schnell zu sein.“

„Ich hoffe nur, ich habe mich bist zum Qualifying in Bathurst ganz auf das V8-Supercar-Fahrzeug eingestellt. Es ist ein kraftvolles Auto, an das man sich erst einmal gewöhnen muss, weil es sich so sehr bewegt. Aber so weit, so gut. Wir schaffen das.“

geteilte inhalte
kommentare
V8-Supercars stellen Rennkalender für Saison 2016 vor

Vorheriger Artikel

V8-Supercars stellen Rennkalender für Saison 2016 vor

Nächster Artikel

Abfällige Äußerung: David Reynolds kassiert saftige Geldstrafe

Abfällige Äußerung: David Reynolds kassiert saftige Geldstrafe
Kommentare laden